Badass Box V3.4 für Yamaha E Bike Motoren

Einfaches und schnelles überwinden der 25 Km/h Begrenzung.
Artikelnummer: baeb-v34-105

Verfügbarkeit: Auf Lager

139,00 €
Artikelbeschreibung
Details

Badass Box Typ 3.4 - Yamaha

Der neue Yamaha E Bike Motor kann mit der neuen Badass Box Typ3.4 optimiert bzw. schneller gemacht werden. Hier haben wir ein brandneues Tuning Tool speziell für E Bikes mit Yamaha Antrieb. Wenn Sie die Box angebracht haben, wird die Geschwindigkeitsbegrenzung Ihres Yamaha E Bikes auf 50 km/h verschoben – das heißt, Sie können dann doppelt so schnell mit Motorunterstützung fahren!

Die Badass Box lässt sich ganz einfach anbringen: Sie setzt am Original Yamaha Geschwindigkeitssensor an und muss nur aufgesteckt und mit einem O-Ring gesichert werden. Nun muss man nur noch den Magneten an der Fahrradspeiche versetzen, und schon ist der Tuning Vorgang beendet. Das bedeutet, die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung der Motorunterstützung wurde aufgehoben und auf 50 km/h verdoppelt.

Die Funktionsweise der badassBox ist einfach erklärt: Das Gerät bewirkt, dass ab einem Tempo von ca. 16 km/h (abhängig vom Radumfang) die übermittelte Geschwindigkeit halbiert wird, so dass die Unterstützung auf mindestens 50 km/h angehoben wird. Der Mikroprozessor der Box schaltet sich übrigens völlig automatisch ein und aus, sie brauchen nichts weiter zu tun. Beachten Sie aber bitte, dass Ihr E Bike Display bei aktivem Tuning nur noch die Hälfte der tatsächlichen Geschwindigkeit anzeigt: Wenn dort (z.B.) 22 km/h steht, fahren Sie also in Wirklichkeit 44 km/h etc.

Wie Sie sicherlich wissen, ist die Benutzung von getunten E Bikes im öffentlichen Straßenverkehr nicht erlaubt. Die badassBox hat allerdings den Vorteil, dass Sie sie jederzeit schnell wieder abbauen können um das Tuning rückgängig zu machen. Öffnen Sie einfach die O-Ring Sicherung und ziehen Sie die Box wieder ab. Versetzen Sie danach den Magneten an seine ursprüngliche Position und schon ist das E Bike wieder in seinen originalen Zustand mit Motorunterstützung bis 25 km/h zurückversetzt. Praktischerweise ist die Box sehr kompakt und hat gerade einmal die Größe einer Streichholzschachtel. Sie können Sie also bequem in die Hosentasche stecken und überallhin mitnehmen.

Die Badass Box Typ3.4 wird aus einer Photobatteriezelle Typ CR2 versorgt, die dank Low-Power-Technologie einen Einsatz von rund 6.000 Kilometer (!) bzw. 1 Jahr (Batterieentladung) möglich macht – dies ist eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorgängermodell, der Chiptuning Box Typ3.3, bei der die Laufleistung nur 5.000 Kilometer betrug (durch Öffnen des Gehäusebodens lässt sich die Batterie natürlich jederzeit ersetzen). Außerdem wurde beim neuen Typ3.4 das Gehäuse der Box nochmals zusätzlich verstärkt - es ist jetzt spritzwasserdicht und wesentlich unempfindlicher gegenüber Vibrationen und Schlägen.

In Sachen Yamaha E Bike Tuning gehört die neue Badass Box Typ 3.4 ohne Zweifel zu den derzeit elegantesten Lösungen. Außerdem handelt es sich um echte Wertarbeit „Made in Germany“ – die Firma badass eBikes hat ihren Sitz nämlich in Hösbach in Bayern.

Richtige Positionierung des Magneten bei der Badassebikes Chiptuning Box (= Badass Box)

Nachdem die Badassebikes Chiptuning Box am Geschwindigkeitssensor Ihres E Bikes aufgesteckt und mit einem O-Ring gesichert wurde, muss nur noch der Magnet an der Fahrradspeiche versetzt werden. Hier stellt sich für viele Nutzer die Frage, wo der Magnet eigentlich genau positioniert werden muss. Diese Frage lässt sich leider nicht eindeutig beantworten, da es hier, je nach E Bike Modell, deutliche Unterschiede geben kann (insbesondere die Abstände können stark variieren).

Sollten auch Sie Probleme mit der korrekten Magnetplatzierung haben, empfehlen wir Ihnen folgende Vorgehensweise:

  1. Stecken Sie die Badassebikes Chiptuning Box auf den Geschwindigkeitssensor Ihres Pedelecs und sichern Sie die Box mit dem O-Ring.
  2. Verschieben Sie den Magneten auf der Speiche ungefähr 2 cm hinter die Box, und zwar in Richtung Radmitte. Achten Sie dabei darauf, den Magneten nach Möglichkeit mit der Stirnfläche nach oben oder unten zu drehen.
  3. Nun drehen Sie das Rad mindestens 5 x und sehen Sie nach, ob im Display eine Geschwindigkeit angezeigt wird. Drehen Sie das Rad wirklich mindestens 5 x – nur dann hat die Box wirklich ausreichend Gelegenheit, aus einem möglichen Standby-Modus zu erwachen.
  4. Sollte im Display wider Erwarten keine Geschwindigkeitsanzeige zu sehen sein, so verschieben Sie den Magneten 2 mm näher an die Box.
  5. Wenn im Display eine Geschwindigkeitsanzeige erscheint, so können Sie den Magneten nochmals 1 mm in Richtung Box schieben.
  6. Jetzt ist der Magnet in der richtigen Position.

Wenn Sie die eben genannte Vorgehensweise genau befolgen, sollten im Rahmen der Installation der Chiptuning Box keinerlei Probleme bei der Magnetpositionierung mehr auftreten. Wir hoffen, dass unsere Tipps Ihnen weiterhelfen konnten und wünschen Ihnen viel Spaß auf Ihrem getunten E Bike – Fahren Sie vorsichtig!

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass wir keine Li-Ion Batterien aus transportrechtlichen Gründen ins Ausland versenden können. Der Versand der Badass Box mit Batterien erfolgt nur innerhalb Deutschlands. 


 

Zusatzinformation
Zusatzinformation
Hersteller badassBox
Kundenmeinungen
Kundenmeinungen (3)
Rating
Super Produkt. Einfach ein- und auszubauen. Funktioniert wie beschrieben. Die Anleitung ist sehr gut und lässt keine Fragen offen. Mit der mitgelieferten Flügelschraube lässt sich der Magnet schnell und präzise verschieben, ohne Werkzeug. Kundenmeinung von Martin (Veröffentlicht am 25.11.2016)
Rating
Ich kann nur eins sagen, genial:-)
Mit meinem Haibike Sduro cross habe ich jetzt doppelt so viel Spaß!!!!
Kundenmeinung von basdan (Veröffentlicht am 19.11.2015)
Rating
Top. Leider ging bei mir die Kappe schnell kaputt. Das muß am Produkt nachgebessert werden. Danke für den schnellen Support. Kundenmeinung von Hendrik (Veröffentlicht am 05.06.2015)
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich