Brose Motoren

Über Brose

Mit über 22.000 Mitarbeitern in 23 Ländern gehört der renommierte deutsche Automobilzulieferer Brose in die Top 40 der weltweiten Automobilzulieferer. Hergestellt werden hochwertige Systeme für elektrische Antriebe, Fahrzeugtüren, Heckklappen und Sitzstrukturen. In Sachen „Elektromotoren in der Automobil-Industrie“ ist Brose mittlerweile sogar Weltmarktführer. Da ist es nur folgerichtig, dass Brose Antriebstechnik, ein Unternehmensbereich der Brose Gruppe, das gesammelte Know-How einsetzte, um eigene E-Bike Motoren zu entwickeln. Bereits Mitte 2014 brachte Brose einen ersten E-Bike Antrieb auf den Markt. Als Basis für den Motor diente ein bewährter, millionenfach produzierter Lenkungsmotor für Autos, der aber für den Einsatz in E-Bikes weiterentwickelt und verfeinert wurde. Das Ergebnis entsprach höchsten Qualitätsstandards, und tatsächlich handelte es sich um den ersten E-Bike Motor, der wirklich „Made in Deutschland" war. Weitere Brose Motoren folgten, und heute werden Brose Antriebe von über 30 E-Bike Marken verbaut.


Brose E-Bike Motoren

Brose stellt ausschließlich Mittelmotoren her. Die Brose Antriebe gelten als besonders leise, aber gleichzeitig als kraftvoll. Mittlerweile stellt Brose unterschiedliche Motoren für verschiedene E-Bike Typen her. Sämtliche Antriebe sind erhältlich mit einem Gehäuse aus Aluminium oder (etwas leichter und kleiner) aus Magnesium. Hier ein paar Beispiele (Stand März 2021):

Brose Drive C - City Champion

Ideal für den Einsatz im dichten Stadtverkehr. 50 Nm / max. Unterstützung 280 %.


Brose Drive T - Langstreckenläufer

Optimal für längere Strecken, selbst mit vielen Steigungen. Auch perfekt geeignet für Cargo E-Bikes. 70 Nm / max. Unterstützung 320 %.


Brose Drive S - Gipfelstürmer

Dieser Antrieb punktet mit enormer Kraft, einem besonders sensiblen Ansprechverhalten und der exklusiven Unterstützungsstufe "Flex Power Mode". Mit 410 Prozent maximaler Unterstützung optimal geeignet für anspruchsvolle Trails. 90 Nm / max. Unterstützung 380 % bei der Aluminium-Variante, 410 % bei der Magnesium-Version.


Brose Drive TF - Sprinter

Für S-Pedelecs mit Unterstützung bis 45 km/h. Aluminium: 90 Nm / max. Unterstützung 380 %.

Können Brose E-Bike Motoren optimiert werden?

Ja. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe hocheffektiver Tuning-Tools speziell für Brose E-Bike Antriebe.


Welche Brose Tuning Tools gibt es?

Hier stellen wir die empfehlenswertesten Tuning Produkte für Brose Mittelmotoren vor:

Sx2 Dongle für Brose

Den empfehlenswerten Sx2 Dongle gibt es jetzt auch in einer Variante speziell für Brose Mittelmotoren. Mit diesem Tuning Tool, das sich bereits bei vielen E-Bike Motoren anderer Hersteller bestens bewährt hat, kann man die 25 km/h Begrenzung der Motorunterstützung im Handumdrehen aufheben und viel schneller mit voller Motorpower fahren. In einer speziellen Variante können auch Specialized Turbo LEVO Bikes optimiert werden. Keine korrekte Geschwindigkeitsanzeige bei aktivem Tuning.

Zum Produkt

Badass Box 4 für Brose Motoren

Dieses Tuning Tool hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung komplett auf. Keine korrekte Geschwindigkeitsanzeige im Display bei aktiviertem Tuning. Zum Einbau des Tools muss ein kleiner Umbau am E-Bike vorgenommen werden. Das Tuning lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen. Eine neue, austauschbare AAA Batterie sorgt für eine Reichweite von rund 7.000 km bzw. 1 Jahr. Hergestellt in Deutschland.

Zum Produkt

PearTune MSO 4.0 für Brose

Die Kernfunktion dieses Tuning Moduls ist die Aufhebung der 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung von Brose E-Bike Motoren; allerdings geht der Funktionsumfang noch weiter. Beispielsweise gibt es beim PearTune MSO 4.0 erstmals die Option, die Höchstgeschwindigkeit auf einen gewünschten Wert einzustellen. Mit der originellen „Chip Sperre“ Funktion lässt sich das Tuning quasi unsichtbar machen, so dass nicht mehr erkennbar ist, dass ein Tuning-Modul installiert wurde. Bei eingeschalteter Chip-Sperre lässt sich das Tuning kurzzeitig nicht mehr aktivieren und das E-Bike funktioniert ganz normal. Die Steuerung des PearTune Moduls erfolgt über die Bedientasten am E-Bike (kein PC oder Smartphone nötig). Selbst bei aktivem Tuning zeigt das Display die korrekte Geschwindigkeit an. Das Modul benötigt keine eigene Batterie. Kompatibel mit allen Brose E-Bike Motoren und Displays von 2014-2021.

Zum Produkt

PearTune MSO für Brose Motoren

Mit diesem innovativen Tuning Modul lassen sich E-Bikes mit Brose Motoren kinderleicht entblocken. Das PearTune MSO hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung des Brose Antriebssystems gleich komplett auf; dementsprechend steht „MSO“ auch für „Max Speed Off“. Das bedeutet, mit diesem Tool kann man endlich die volle Power aus dem Brose Antrieb herausholen und viel schneller als zuvor mit voller Motorunterstützung fahren. Ein Vorteil an diesem Tuning Modul ist, dass das E-Bike Display alle Werte wie die aktuelle Geschwindigkeit, Durchschnitts- und Maximalgeschwindigkeit, Distanz etc. weiterhin korrekt anzeigt. Während der Fahrt lässt sich das Tuning Modul jederzeit über den Lichtschalter des E-Bikes ein- oder ausschalten. Ganz neu ist eine "Still ON" Variante: E-Bike an, Tuning an / E-Bike aus, Tuning aus - besonders geeignet für Brose E-Bikes ohne Display. 

Zum Produkt

Speedbox 1 für Brose

Die Speedbox 1 ist ein kleines Modul, welches am Sensor verbaut wird. Es halbiert dann die übermittelte Geschwindigkeit ab einem Wert von 18 bis 24 Km/h (alle anderen Werte werden ebenfalls halbiert) - dadurch wird die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben. Die Speedbox 1 ist einfach zu verbauen und kaum zu erkennen. Es ist ein total simples, aber dennoch hocheffektives Tuning Tool für E-Bikes mit Brose Antrieben. Die Speedbox 1 kann nicht an- oder ausgeschaltet werden.

Zum Produkt

sIMPLEk Stick für Brose

Mit dem sIMPLEk Stick lässt sich die Begrenzung der Motorunterstützung von Brose Antrieben komplett aufheben. Das Tolle an diesem Tuning Dongle ist, dass selbst bei aktivem Tuning immer noch die korrekte Geschwindigkeit im E-Bike Display abgelesen werden kann. Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass der sIMPLEk Stick als Bausatz geliefert wird. Dieser besteht aber nur aus 4 Einzelteilen, weshalb die Montage im Prinzip einfach ist. Allerdings muss ein Lötkolben verwendet werden, um den mitgelieferten USB-Stecker mit der Platine des Sticks zu verbinden. Hergestellt in Deutschland.

Zum Produkt

sIMPLEk Stick Pro für Brose

Dieser Tuning Dongle hebt die Geschwindigkeitsbegrenzung von Brose E-Bike Antrieben komplett auf. Weitergehende Funktionen gibt es nicht. Die reale Geschwindigkeit bleibt ablesbar, wenn auch über die zweite Ziffer und die Nachkommastelle des Displays (siehe Beschreibung). Dank einer USB-Verbindung lassen sich alle Tuning-relevanten Teile binnen Sekunden abziehen. Da es sich um die „Pro“ Version handelt, braucht man diesen sIMPLEk Stick nicht selber zusammenzubauen. Made in Germany.

Zum Produkt

sIMPLEk Pro für Brose

sIMPLEk Pro ist ein Tuning Modul, mit dem du die Geschwindigkeitsbegrenzung deines E-Bikes aufheben und das volle Potential des Brose Motors nutzen kannst. Die reale Geschwindigkeit bleibt ablesbar, wenn auch über die zweite Ziffer und die Nachkommastelle auf dem Display (genauere Infos siehe Beschreibung). Im Gegensatz zu den bisherigen sIMPLEk Tuning Tools handelt es sich bei der „Pro“ Variante um ein Fertigprodukt – das bedeutet, man muss dieses Modul nicht erst selbst zusammenbauen, bevor es am Motor angeschlossen wird. Nach dem Einbau ist das Modul von außen nicht sichtbar. Made in Germany.

Zum Produkt

sIMPLEk Stick ECOplus

Ein Tuning Tool der etwas anderen Art: Der sIMPLEk ECOplus Stick hebt nicht die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung der Motorunterstützung auf, sondern verlängert die Reichweite des E-Bikes – und zwar um bis zu 20 Prozent. Es handelt sich also um eine ideale Lösung, wenn man auch mal längere Strecken fahren möchte. Selbst bei eingestecktem Stick bleibt die korrekte Geschwindigkeit im Display ablesbar (genauere Infos siehe Produktbeschreibung). Wir weisen darauf hin, dass der sIMPLEk Stick in Form eines Bausatzes aus 4 Einzelkomponenten ausgeliefert wird. Der Zusammenbau ist im Grunde einfach, allerdings muss dabei ein Lötkolben eingesetzt werden.

Zum Produkt

DoubleDongle für Brose und Conti

Dieses originelle Tuning Tool punktet mit einer innovativen Doppelfunktion, wie es sie noch nie zuvor gegeben hat: Beim DoubleDongle gibt es nur einen Kabelsatz, aber gleich 2 Dongles, zwischen denen man beliebig wechseln können – der eine Dongle erhöht die Motorunterstützung, der andere reduziert sie auf ca. 18 km/h. So kannst du die Fahreigenschaften deines E-Bikes jederzeit optimal an die jeweiligen Verkehrsverhältnisse anpassen. Durch Abziehen des eingesteckten Dongles kannst du dem E-Bike in Sekundenbruchteilen die originalen Fahreigenschaften zurückgeben. Hinweis: Wenn ein Dongle eingesteckt ist, wird der Tachometer die aktuelle Geschwindigkeit und die gefahrenen Kilometer nicht mehr korrekt anzeigen. Kompatibel mit E-Bikes mit Brose oder Continental Mittelmotoren.

Zum Produkt

MBIQ-CC (Universal)

Das MBIQ-CC hebt das 25 km/h Geschwindigkeitslimit von E-Bike Motoren komplett auf, weitergehende Funktionen gibt es keine. Bei aktivem Tuning zeigt das Display ab einem Tempo von 25 km/h keine korrekten Werte mehr an. Leichter und schneller Einbau dank Push-In Klemme. Das Tool ist nicht nur wartungsfrei und benötigt keine separate Batterie, es lässt sich auch mittels bestimmter Radbewegungen beim Hochfahren des E-Bikes kundenseitig programmieren. Das MBIQ-CC ist eine Universal Lösung für verschiedene E-Bike Motoren, sofern diese mit 2-Draht Geschwindigkeitssensoren ausgestattet sind – das Tool ist u.a. kompatibel mit Antrieben von Bosch (Active/Performance/CX), Shimano Steps (E6xxx, E7xxx, E8xxx), Panasonic (X0, Flyer), Brose (Drive S) etc.

Zum Produkt

MBIQ-CC 2 (Universal)

Eine Universal Tuning Lösung, die mit E-Bike Antrieben unterschiedlicher Hersteller kompatibel ist (auch Bosch Gen4). Das Tool hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung komplett auf. Kundenseitig programmierbar und „Anti-Tuning“ ready. Im Gegensatz zum normalen MBIQ-CC lässt sich beim MBIQ-CC 2 das Tuning auch per externem Schalter (nicht im Lieferumfang enthalten) oder via Lichtsignal aktivieren (nur bei 2-Draht Sensoren). Ab einem Tempo von ca. 25 km/h wird bei aktivem Tuning nicht mehr die korrekte Geschwindigkeit angezeigt. Zur Installation muss das Tool in die vorhandene Sensorleitung integriert werden, was problemlos via Push-In Klemme funktioniert. Kompatibel mit diversen E-Bike Motoren mit 2- oder 3-Draht Geschwindigkeitssensoren: Bosch (Active, Performance, CX), Shimano Steps (E6xxx, E7xxx, E8xxx), Panasonic (X0, Flyer), Brose (Brose Drive S), Bafang (BBS-xxx), Yamaha (PW-xx), Fazua, AEG, usw…

Zum Produkt