Yamaha Powerdrive Motoren

Über Yamaha

Die Geschichte von Yamaha geht zurück ins Jahr 1887, als das Unternehmen von Torakusu Yamaha in Japan gegründet wurde. Das Produktsortiment des Unternehmens umfasst in erster Linie Artikel aus den Bereichen Elektronik, HIFI und Musikinstrumente. 1955 wurde die Yamaha Motor Corporation als Tochterunternehmen der Yamaha Corporation gegründet - mit Fokus auf Motorrädern, Quads und Motoren. Insbesondere die Yamaha Powerdrive Motoren gelten mittlerweile als echte Alternative zu den marktbeherrschenden Bosch E-Bike Antrieben.


Yamaha Powerdrive E-Bike Motoren

Der erste Yamaha Mittelmotor kam bereits 1993 (!) auf den Markt.  Für besonderes Aufsehen sorgte allerdings erst der Yamaha Powerdrive (PW) Antrieb, der rund 20 Jahre später veröffentlicht wurde. Dieser innovative Antrieb war nämlich recht klein und leicht, aber trotzdem ausgesprochen leistungsstark. Die Yamaha Powerdrive Antriebe wurden Im Laufe der Jahre beständig verfeinert und optimiert, so dass mittlerweile diverse Yamaha PW-Serien auf dem Markt sind. Einige der wichtigsten PW Antriebssysteme wollen wir euch kurz präsentieren (Stand März 2021).


Yamaha PW (Powerdrive)

Der klassische Yamaha PW Motor kam erstmals 2014 auf den Markt und wird bis heute in zahlreichen E-Bikes eingesetzt. Trotz Kompaktheit und geringem Gewicht ist er ausgesprochen kraftvoll (70 Nm). Dank dreier Sensoren punktet der Antrieb durch ein besonders feines Ansprechverhalten. Es gibt 4 Unterstützungsmodi. Max. Drehmoment 70 Nm / Leistung 250W / Motorgewicht 3,5 kg.

Yamaha PW-X

Dieser kraftvolle Antrieb kam 2017 auf den Markt und ist speziell auf das Fahren mit E-Mountainbikes ausgerichtet. Interessant ist eine fünfte Unterstützungsstufe („Extra Power Modus“), die speziell für das Fahren auf sehr steilen Anstiegen ausgelegt ist. Das Reaktionsverhalten wurde optimiert und die Dauernennleistung auf 80 Nm erhöht. Insgesamt ist die Unterstützung noch feiner ausgelegt als beim Yamaha PW Antrieb. Das Gewicht des Motors konnte von 3,5 auf 3,1 kg reduziert werden. Neu beim Yamaha PW-X System ist auch der leistungsstarke 500 Wh Akku.

Yamaha PW-X2

Dieser Hochleistungssportmotor ist eine Weiterentwicklung des beliebten Yamaha PW-X Antriebs. Der PW-X2 hat alle Vorzüge des Originals, punktet aber mit einer besseren Kraftunterstützung im höheren Trittfrequenzbereich. Max. Drehmoment 80 Nm (im "Extra Power Modus"), Leistung 250W, Gewicht 3,1 kg.

Yamaha PW-SE

Der Yamaha PW-SE Motor kam ab dem Modelljahr 2018 zum Einsatz – „SE“ steht für „Sport Edition“. Der PW-SE Motor richtet sich als waschechter Allrounder an komfortorientierte Fahrer und lässt sich zwischen dem klassischen Yamaha PW und dem PW-X Antrieb positionieren. Ein besonderer Vorteil des PW-SE ist die erhöhte Trittfrequenz von 110 U/min, wodurch man als Fahrer auch bei sehr hohen Trittfrequenzen noch von einer kräftigen Motorunterstützung profitiert. Der bewährte „Zero Cadence Support“ sorgt auch beim PW-SE für starken Support ab der ersten Kurbelumdrehung. Das zuverlässige Yamaha Dreifach-Sensoren-System kommt ebenfalls zum Einsatz. Drehmoment 70 Nm / Leistung 250W / Gewicht 3,5 kg.

Yamaha PW-ST

Bei den PW-ST Antrieben handelt es sich um echte Allrounder - gleichermaßen geeignet für Neueinsteiger, erfahrene E-Biker, Straße oder Gelände. Für besonderen Komfort sorgt ein automatischer Unterstützungsmodus für sportliches Fahren und auf Trails. Dieses System wählt automatisch das richtige Maß an Unterstützung anhand der jeweiligen Fahrbedingungen. Man kann sich voll aufs Schalten und Bremsen konzentrieren, das System übernimmt den Fahrmoduswechsel. Max. Drehmoment 70 Nm / Leistung 250W / Gewicht 3,4 kg.

Yamaha PW-TE

Dieser Antrieb wurde speziell konzipiert zum Pendeln im städtischen Bereich, deshalb wurde besonderer Wert gelegt auf Fahrstabilität und Komfort. Auch hier sorgt ein automatischer Unterstützungsmodus für intelligente, natürliche Kraftunterstützung. Max. Drehmoment 60 Nm / Leistung 250W / Gewicht 3,4 kg.

Yamaha PW-CE

Eigens entwickelt für den täglichen Stadtverkehr. Dieser 250W Motor hat zwar "nur" 50 Nm, ist aber mit einem Gewicht von gerade einmal 2,9 kg der leichteste Yamaha E-Bike Antrieb überhaupt. Außerdem ist der PW-CE Motor extrem leise. Die Walk-Assist-Funktion wurde überarbeitet und sorgt für eine sehr ausgewogene Unterstützung, falls das E-Bike doch mal geschoben werden muss. Auch hier gibt es einen Automatic Support Mode - gerade beim nervigen Stop-and-go an Ampeln und Kreuzungen sorgt geschmeidig-sponatner Zusatzschub für ein angenehmeres Fahrerlebnis.


Können Yamaha Mittelmotoren optimiert werden?

Ja! Mittlerweile gibt es zahlreiche empfehlenswerte Tuning Tools, mit denen man Yamaha PW E-Bike Antriebe problemlos tunen und dadurch schneller machen kann.

Welche Yamaha Tuning Tools gibt es?

BluePed für Yamaha PW Motoren

Das BluePed Modul ist eine besonders elegante Tuning Lösung für E-Bikes mit Yamaha PW Motoren. Dieses Tuning Tool lässt sich bequem über eine kostenlose Smartphone App steuern, so dass man von ungewöhnlich vielfältigen Einstellungsoptionen profitiert (beispielsweise Einstellung der Höhe der maximalen Motorunterstützung auf einen beliebigen Wert). Ein großer Vorteil ist auch, dass das E-Bike Display alle Werte korrekt anzeigt (z.B. das aktuelle Tempo). Man kann sich diese Daten unterwegs auch alternativ über die Smartphone App anzeigen lassen – allerdings mit dem Vorteil, dass die Parameter der Smartphone App noch weitaus umfangreicher sind als die des Yamaha Displays! Damit man das Handy-Display beim Radeln gut im Blick hat, kommt das BluePed sogar mit einer praktischen Smartphone-Halterung für den Lenker. Hinweis: Man braucht die BluePed Smartphone-App im Prinzip nur, um die Einstellungen des Moduls festzulegen. Da sich das BluePed Tuning auch bequem über den Lichtschalter Ihres Elektrofahrrads ein- oder ausschalten lässt, braucht man nicht jedes Mal das Smartphone mitzunehmen, wenn man das E-Bike benutzen möchte.

Zum Produkt

RedPed für Yamaha PW-X / PW-SE (Display X)

Das von den Features her wohl umfangreichste Tuning Modul für Yamaha PW E-Bikes überhaupt. Dieses Tuning Tool hat den Vorteil, dass sich die Einstellungen bequem über eine Smartphone App vornehmen lassen. Dadurch kann man z.B. den max. Motorsupport auf einen individuellen Wert festlegen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich unterwegs auf dem Smartphone Display bis zu 25 nützliche Live-Parameter anzeigen lassen. Das RedPed Modul lässt sich mit einem selbst definierten Aktivierungscode über die Bedientasten des E-Bikes ein- und ausschalten, ganz ohne Smartphone. Das E-Bike Display zeigt auch bei aktivem Tuning die korrekten km/h Werte an. Man braucht das Smartphone im Prinzip nur, um einmalig die Tuning Einstellungen festzulegen. Dank zahlreicher Funktionen und umfangreicher Daten auf dem Smartphone ein perfektes Tuning Tool.

Zum Produkt

RedPed 2 für Yamaha PW-X / PW-SE / PW-ST / PW-X2 / PW-TE ab 2019 Display A, C & X

E-Bike Tuning via Smartphone App. Dieses Tuning Modul überzeugt durch einen sehr großen Funktionsumfang. Man kann nicht nur die maximale Geschwindigkeit auf einen individuellen Wert einstellen oder die Reifengröße anpassen, man kann sich auch unterwegs bis zu 25 nützliche Parameter auf dem Smartphone Display anzeigen lassen. Nach dem Einbau des Moduls lässt sich das Tuning jederzeit über einen selbst festgelegten Aktivierungscode ein- oder ausschalten – man braucht also nicht jedes Mal das Handy mitzunehmen, wenn man das E-Bike nutzt. Das E-Bike Display zeigt, auch bei aktivem Tuning, die korrekte Geschwindigkeit an.

Zum Produkt

Badass Box 4 für Yamaha

Mit der badassebikes Chiptuning Box kann man die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung von Yamaha Motoren aufhebenn. Die Box lässt sich ganz einfach innerhalb weniger Sekunden an- und wieder abbauen. Wenn man die Box wieder vom Rad entfernt hat, ist das E-Bike wieder in seinen Originalzustand zurückversetzt und das Tuning somit aufgehoben. Die Box selbst hat gerade einmal die Größe einer Streichholzschachtel und hat keinen elektrischen Kontakt zum System. Übrigens: Die badassebikes Chiptuning Box funktioniert auf allen Pedelecs des gleichen Systems, ganz unabhängig von Radgröße, Modellvariante oder Baujahr. Made in Germany.

Zum Produkt

Sx2 Dongle für Yamaha PW Motoren

Ein weiteres hervorragendes Tuning Tool aus deutschen Landen ist der Sx2 Dongle. Dieses bewährte Yamaha Tuning Tool ist in einem kompakten Klinkenstecker verbaut, den man einfach nur mithilfe eines speziellen Kabelsatzes an den Speed Sensor des E-Bikes anschließen muss. Die Geschwindigkeitslimitierung ist dann aufgehoben. Da sich der Dongle erst ab ca. 20 km/h automatisch einschaltet, bleiben sämtliche Fahrmodi komplett erhalten (kein Eingriff in die Motorelektronik). Der Sx2 Dongle benötigt keine eigene Batterie. Selbstverständlich ist der Dongle voll Outdoor tauglich und darüber hinaus 100% wartungsfrei. Durch Abziehen des Dongles lässt sich das Tuning jederzeit rückgängig machen.Top: Ab jetzt gibt es einen neuen Yamaha Kabelsatz mit Plugin Steckern.

Zum Produkt

SpeedBox 2 für Yamaha

Die Speed Box 2 ist ein prozessorgesteuertes Tuning Modul, das die Geschwindigkeitsbegrenzung von Yamaha E-Bike Antrieben aufhebt. Ein grundsätzlicher Vorteil dieses Tuning Tools ist, dass das Display weiterhin alle Daten korrekt anzeigt (aktuelles Tempo, Reichweite, Tagesstrecke etc.). Der Einbau ist einfach, und dank formschlüssiger Verbindungsstecker ist ein versehentlicher Fehlanschluss ausgeschlossen. Bei der Installation ist keine Diagnostik notwendig, man kann die Montage also auch problemlos selbst durchführen. Entwickelt und produziert wird die Speed Box 2 in der Tschechischen Republik.

Zum Produkt

PearTune MSO 3.0 für Yamaha

Das PearTune MSO 3.0 Tuning Modul ist leicht installierbar und hebt die 25 km/h Begrenzung komplett auf. Selbst bei aktivem Tuning zeigt der Tacho die Geschwindigkeit korrekt an. Man kann das Modul bequem mittels der Licht Taste ein- und ausschalten (wahlweise gibt es auch eine „Still On“ Variante für E-Bikes ohne Licht Button). Es handelt sich beim PearTune MSO 3.0 um die bislang ausgereifteste und in vielerlei Hinsicht optimierte Version dieses beliebten Tuning Moduls. Das Tool wurde auch bei den allerneuesten Yamaha E-Bike Antrieben, Displays und Softwarevarianten erfolgreich getestet (Modelljahr 2020). Kompatibel mit Yamaha PW-X, PW-SE, PW-TE, PW-X2 (Modelle 2019 - 2020 mit A + C Displays).

Zum Produkt

ASA Y25.01 für Yamaha PW Motoren

Ein mikroprozessorgesteuertes Tuning Modul, dass die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung von E-Bikes mit Yamaha Powerdrive-Motoren und Yamaha Displays komplett aufhebt, so dass man wirklich die volle Power aus den Antrieben herausholen und viel schneller mit vollem Motorsupport fahren kann. Der Vorteil am ASA Y25.01 ist, dass das Modul die übrigen Funktionen des Yamaha E-Bikes in keinster Weise beeinflusst,so dass das Display weiterhin die korrekte Geschwindigkeit anzeigt (gilt auch für andere Werte wie Distanz, Maximal- und Durchschnittsgeschwindigkeit). Das Modul lässt sich bequem über die Bedientasten des E-Bikes steuern; es müssen also keinerlei zusätzliche Schalter etc. eingebaut werden. Interessant ist, dass das Tool eine Selbstkalibration für unterschiedliche Radgrößen durchführt. Da bei der Installation keinerlei Kabel beschädigt werden, lässt sich das E-Bike jederzeit in den Originalzustand zurückrüsten.

Zum Produkt

Speedchip für Yamaha PW Motoren

Der Tuning Speedchip verfügt über eine Micro-USB Schnittstelle, so dass er am PC konfiguriert werden kann. Dadurch können sowohl die Tastenkombination zur Aktivierung / Deaktivierung als auch die Höhe des maximalen Motorsupports individuell eingestellt werden. Auch bei aktivem Tuning zeigt das Display die reale Geschwindigkeit und die tatsächlich gefahrenen Kilometer an. Da nur Original-Konnektoren verwendet werden, ist der Einbau einfach und unkompliziert. Der Chip kann jederzeit ein- oder ausgeschaltet werden, auch während der Fahrt. Man kann den Chip übrigens auch im eingebauten Zustand aktualisieren, er muss nicht extra ausgebaut werden. Selbstverständlich kann der Chip jederzeit entfernt und das E-Bike wieder in den Originalzustand zurückversetzt werden. Passend zu allen Yamaha PW Mittelmotoren 2014-2017 und zu beiden Display-Versionen 2014-2015 (mit Temperaturanzeige) und 2016-2017 (EcoPlus Modus, ohne Temperaturanzeige).

Zum Produkt

sIMPLEk für PW, PW-X, PW-SE Motoren

Mit diesem Tuning Tool lässt sich die Geschwindigkeitsbegrenzung von Yamaha E-Bike Mittelmotoren komplett aufheben (passend zu PW, PW-SE & PW-X Antrieben). Wichtig: Dieses Modul wird in Form eines Bausatzes geliefert, den man erst selber zusammenbauen muss. Da beim Zusammenbau auch ein Lötkolben benutzt werden muss, ist dabei ein klein wenig handwerkliches Geschick gefragt. Die Verbindung des Moduls mit dem E-Bike Antrieb ist dagegen absolut unkompliziert. Nach der Installation lässt sich das sIMPLEk Tuning ganz einfach aktivieren, indem man das E-Bike nach dem Start innerhalb von 10 Sekunden aus- und wieder einschaltet. Bei aktiviertem Tuning ist die reale Geschwindigkeit immer noch ablesbar, allerdings über die zweite Ziffer und die Nachkommastelleder Geschwindigkeitsanzeige des E-Bike Displays. Made in Germany.

Zum Produkt

sIMPLEk Stick für Yamaha

Der erste Tuning Dongle für Yamaha E-Bikes überhaupt, bei dem noch die korrekte Geschwindigkeit auf dem Display abgelesen werden kann. Dieses Tool hebt die Begrenzung der Motorunterstützung komplett auf. Nach Einbau des Kabelsatzes kann man den Dongle jederzeit einstecken oder abziehen, um das Tuning ein- oder auszuschalten. Beachte bitte, dass der sIMPLEk Stick als Bausatz ausgeliefert wird. Da es sich dabei nur um 4 Einzelteile handelt, ist der Zusammenbau allerdings absolut unkompliziert. Zu erwähnen ist aber, dass ein Lötkolben verwendet werden muss, um die Platine mit dem mitgelieferten USB-Stecker zu verbinden. Passend zu Yamaha PW, PW-SE, PW-X & GIANT SyncDrive E-Bikes.

Zum Produkt

SpeedChip für Yamaha PW-X / PW-SE / Display A,C & X

Ein Tuning Tool für Yamaha PW-X / PW-SE Mittelmotoren, mit korrekter Geschwindigkeitsanzeige im Display. Da der SpeedChip mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet ist, kann er bequem am PC konfiguriert werden (Windows 7-10). So lässt sich z.B. die maximale Motorunterstützung individuell einstellen. Das Tuning lässt sich bequem über die Tasten des E-Bikes ein- oder ausschalten (Aktivierungssequenz kann via PC individuell personalisiert werden). Durch Entfernen des SpeedChips lässt sich das E-Bike jederzeit in den Originalzustand zurückversetzen. Made in Germany.

Zum Produkt

VOLspeed für Yamaha PW

Mit diesem empfehlenswerten Tuning Modul kannst du dein Yamaha PW E-Bike auf unterschiedliche Weise optimieren. Erhöhe den maximalen Motorsupport auf einen individuellen Wert oder aktiviere zusätzlich den sog. „Dynamikmodus“, der den unbeliebten „Wand“-Effekt beim Erreichen der maximal unterstützen Geschwindigkeit verringert (das Stoppen des Motorsupports erfolgt nicht mehr so abrupt).Selbst bei aktivem Tuning wird stets die korrekte Geschwindigkeit angezeigt. Ein großer Vorteil ist, dass sich sämtliche Tuning Einstellungen bequem über die Bedientasten des Displays vornehmen lassen. Außerdem lässt sich das Modul jederzeit über die Tasten ein- oder ausschalten. Nach dem Einbau ist die Tuning Box übrigens von außen nicht mehr zu erkennen.

Zum Produkt

VOLspeed für Yamaha PW-X / PW-SE / Display A, C & X

Ein empfehlenswertes Tuning Modul, das mit vielfältigen Optimierungsoptionen punktet. Das VOLspeed Tool hebt die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht einfach nur auf, man kann die max. Motorunterstützung sogar auf einen individuellen Wert festlegen. Darüber hinaus lässt sich ein Dynamikmodus aktivieren, in dem der lästige „Wand-Effekt“ verringert wird (der Motorsupport beim Erreichen der Höchstgeschwindigkeit stoppt dann nicht mehr so abrupt). Alle Einstellungen werden über die Bedientasten am Bike vorgenommen, man braucht weder PC noch Smartphone. Das Tuning lässt sich über die Tasten am E-Bike bequem ein- und ausschalten. Auch bei aktivem Tuning zeigt das Display alle Werte korrekt an (Geschwindigkeit, Restreichweite etc.). Passend zu allen E-Bikes mit Yamaha PW-X oder PW-SE Antriebssystemen, die mit den Displays A, C oder X ausgestattet sind.

Zum Produkt

sIMPLEk Stick Pro für Yamaha PW / PW-SE / PW-X

Ein Tuning Dongle, der die Geschwindigkeitsbegrenzung von E-Bikes mit Yamaha Motoren komplett aufhebt. Der Dongle hat eine USB-Verbindung, so dass sich alle Tuning-relevanten Teile binnen Sekunden entfernen lassen.Auch bei aktivem Tuning bleibt das aktuelle Tempo ablesbar, allerdings über die zweite Ziffer und die Nachkommastelle der Geschwindigkeitsanzeige (eine Anzeige von 14,4 km/h entspricht in Wahrheit einem Tempo von 44 km/h etc.). Einfache Installation. Da es sich um die „Pro“ Version handelt, wird dieser sIMPLEk Stick als Fertigprodukt geliefert – man muss ihn also nicht selbst zusammenbauen. Made in Germany.

Zum Produkt

sIMPLEk Pro für Yamaha

EinTuning Dongle, der die Geschwindigkeitsbegrenzung von E-Bikes mit Yamaha Motoren komplett aufhebt. Der Dongle hat eine USB-Verbindung, so dass sich alle Tuning-relevanten Teile binnen Sekunden entfernen lassen.Auch bei aktivem Tuning bleibt das aktuelle Tempo ablesbar, allerdings über die zweite Ziffer und die Nachkommastelle der Geschwindigkeitsanzeige (eine Anzeige von 14,4 km/h entspricht in Wahrheit einem Tempo von 44 km/h etc.). Sehr einfache Installation. Da es sich um die „Pro“ Version handelt, wird dieser sIMPLEk Stick als Fertigprodukt geliefert – man muss ihn also nicht selbst zusammenbauen. Made in Germany.

Zum Produkt

sIMPLEk Stick ECOplus - Tuning für mehr Reichweite

Das erste Tuning Tool für MEHR Reichweite. Der sIMPLEk Stick ECOplus hebt nicht die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung des Yamaha Motors auf, sondern steigert dessen Reichweite – und zwar um bis zu 20 Prozent! Der eingebaute Stick erkennt nämlich, wenn eine konstant gefahrene Geschwindigkeit gefahren wird. In diesem Fall wird die Motorunterstützung schleichend zurückgefahren. Sobald eine bestimmte Zeitspanne überschritten wird oder das Tempo unter einen definierten Wert fällt, wird der Support schleichend wieder zugeschaltet. Der Einbau des Tools ist unkompliziert. Allerdings wird der Stick in Form von vier Einzelkomponenten geliefert, die man erst selber zusammenbauen muss. Dies ist ebenfalls einfach – wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass dabei ein Lötkolben eingesetzt werden muss. Made in Germany und kompatibel mit Yamaha PW, PW-SE, PW-X & GIANT SyncDrive...

Zum Produkt

MBIQ-P Plug-In Lösung für Yamaha / AEG / Giant

Ein Mikrocontroller-basiertes Tuning Tool für Yamaha, AEG und Giant E-Bikes. Das MBIQ-P hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung komplett auf, so dass sich das volle Potential des Antriebs nutzen lässt. Da es sich bei dem Tool um eine Plug-In basierte Lösung handelt, ist der Einbau sehr einfach – im Prinzip muss das MBIQ-P nur in die Leitung des vorhandenen Geschwindigkeitssensors integriert werden. Eine extra Batterie wird nicht benötigt. Keine korrekte Geschwindigkeitsanzeige bei aktivem Tuning. Das MBIQ-P ist kundenseitig programmierbar und „Anti-Tuning-Ready“. Kompatibel mit (z.B.) Yamaha: PW-SE / ST / TE / X /X2 / Giant SyncDrive / AEG Drive, z.B. Sports Drive…

Zum Produkt

MBIQ-S Tuning Sensor für Yamaha / Giant / AEG

Eine Microcontroller-basiertes Tuning-Tool, mit der man die Geschwindigkeitsbegrenzung von E-Bike Motoren kinderleicht aufheben kann. Da es sich um eine Sensor basierte Tuning-Lösung handelt, gestaltet sich der Einbau des Tools einfach: Tausche einfach den Original-Sensor des E-Bikes gegen den MBIQ-S Tuning Sensor aus, und schon kannst du das volle Potential des Antriebs ausnutzen. Der Tuning Sensor ist wartungsfrei und benötigt keine extra Batterie. Du hast die Option, drei verschiedene Betriebsmodi einzustellen. Keine korrekte Geschwindigkeitsanzeige bei aktivem Tuning. Kompatibel mit folgenden E-Bike Antrieben: Yamaha (PW / PW-SE / PW-X), Giant (SyncDrive Life / SyncDrive Sport / SyncDrive Pro), AEG (Drive)…und weitere Systeme, sofern sie mit einem passenden Stecker ausgestattet sind.

Zum Produkt

MBIQ-CC 2 (Universal)

Eine Universal Tuning Lösung, die mit E-Bike Antrieben unterschiedlicher Hersteller kompatibel ist (auch Bosch Gen4). Das Tool hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung komplett auf. Kundenseitig programmierbar und„Anti-Tuning“ ready. Im Gegensatz zum normalen MBIQ-CC lässt sich beim MBIQ-CC 2 das Tuning auch per externem Schalter (nicht im Lieferumfang enthalten) oder via Lichtsignal aktivieren (nur bei 2-Draht Sensoren). Ab einem Tempo von ca. 25 km/h wird bei aktivem Tuning nicht mehr die korrekte Geschwindigkeit angezeigt. Zur Installation muss das Tool in die vorhandene Sensorleitung integriert werden, was problemlos via Push-In Klemme funktioniert. Kompatibel mit diversen E-Bike Motoren mit 2- oder 3-Draht Geschwindigkeitssensoren: Bosch (Active, Performance, CX), Shimano Steps (E6xxx, E7xxx, E8xxx), Panasonic (X0, Flyer), Brose (Brose Drive S), Bafang (BBS-xxx), Yamaha (PW-xx), Fazua, AEG, usw…

Zum Produkt

DoubleDongle für Yamaha PW & PW-X

Dieses Tuning Tool für E-Bikes mit Yamaha PW & PW-X Motoren ist mit einer innovativen Doppelfunktion ausgestattet: Nachdem der Kabelsatz eingebaut wurde, kann man zwischen gleich 2 Dongles wählen – der eine hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung auf, der andere reduziert die Motorunterstützung auf maximal 18 km/h. Man kann zwischen beiden Dongles jederzeit wechseln und das E-Bike somit wahlweise langsamer oder schneller machen – ganz den jeweiligen Verkehrsverhältnissen entsprechend. Durch Abziehen des jeweiligen Dongles kann man dem Bike problemlos die ursprünglichen Fahreigenschaften zurückgeben. Bei angeschlossenem Dongle werden das aktuelle Tempo und die gefahrenen km nicht mehr korrekt angezeigt.

Zum Produkt