Bosch Gen3 & Gen2 Motoren

Bosch Gen2 & Gen3 Motoren

Was E-Bike Antriebssystemen angeht, hat sich Bosch eBike Systems mittlerweile europaweit als unangefochtener Marktführer etabliert. 1886 in Stuttgart gegründet, ist Bosch heutzutage in erster Linie tätig als Automobilzulieferer sowie als Hersteller von Haushaltsgeräten und Elektrowerkzeugen. 2009 stieg man mit der Gründung von Bosch eBike Systems in den boomenden E-Bike Markt ein. Noch im gleichen Jahr wurde das erste E-Bike Antriebssystem auf der Eurobike Fahrradmesse vorgestellt. 2011 ging der erste Bosch E-Bike Antrieb in Serie – und erwies sich als äußerst erfolgreich. Im Laufe der Zeit kamen weitere Bosch E-Bike Antriebe hinzu. Heutzutage werden Bosch Systeme von über 50 führenden europäischen Fahrradmarken in ihren E-Bikes verbaut.


Über Bosch E-Bike Motoren der 2. und 3. Generation

Im Moment gibt es von Bosch 4 verschiedene E-Bike Antriebsgenerationen: Nach der bewährten Bosch Classic Line (Gen1) brachte Bosch im Jahr 2014 gleich 2 neue Antriebssysteme auf den Markt, nämlich die Active Line und die Performance Line (beide auch Gen2 genannt). Mit diesen beiden Produktlinien wollte Bosch unterschiedliche E-Bike Zielgruppen ansprechen: Die (auch mit Rücktrittbremse erhältliche) Active Line richtete sich eher an Komfort-orientierte Freizeit- und Alltagsradler, die Performance Line mit ihrem kraftvollen Antrieb dagegen vor allem an sportliche Fahrer. Eine Besonderheit der Active & Performance Line Antriebe ist das 3-Sensoren-Konzept von Bosch, bei dem 1.000-mal pro Sekunde Trittkraft, Trittfrequenz und Tempo gemessen werden, so dass man stets die optimale Tretunterstützung erhält. Bei sämtlichen Bosch E-Bike Antriebseinheiten handelt es sich übrigens um Mittelmotoren.

Im Modelljahr 2016 präsentierte Bosch dann die Performance Line CX – das Spitzenmodell der Bosch Performance Line Serie, das besonders auf den Einsatz bei E-Mountainbikes ausgerichtet war. Im Jahr 2018 folgte die dritte Generation (Gen3): Eine überarbeitete Version der klassischen Active Line und die neue Bosch Active Line Plus. Mittlerweile gibt es schon die 4. Generation der Bosch Antriebe names Bosch Gen4 / Modelljahr 2020. Da die Bosch Motoren ab Gen4 mit einer integrierten Anti-Tuning-Software ausgestattet sind, gibt es bei uns im Shop für Bosch Gen4 E-Bikes eine eigene Rubrik ("Bosch Gen4 Motoren"). An dieser Stelle geht es nur um Tuning Tools für Bosch Gen2 und Gen3 Motoren.

Achtung: Firmware Version mit Anti-Tuning Erkennung

Ab Firmware Version 1.8.4.0 ist bei E-Bikes mit Bosch Gen2 und Gen3 Antrieben ebenfalls die Anti-Tuning Erkennung enthalten. Für betroffene Bosch Gen2 und Gen3 E-Bikes benötigt man Tuning Tools für Bosch Gen4 Motoren (Blogartikel zu Bosch Gen4)!

Die Bosch Active, Performance & CX Line Antriebe in der Übersicht:

Bosch Gen 2 Motoren:

Bosch Active Line:
25 km/h / max. Drehmoment 48 Nm / erhältlich mit Ketten- oder Nabenschaltung / bei der Variante mit Nabenschaltung optional mit Rücktrittfunktion.

Bosch Performance Line (MY15/20):
25 km/h (oder 50 km/h in der "Speed" Variante) / max. Drehmoment 63 Nm / max. Tretkraftunterstützung 275% / Unterstüzung bis max.Trittfrequenz: > 120 U/min.

Bosch Performance Line CX (MY15/20):
25 km/h / max. Drehmoment 75 Nm / max. Tretkraftunterstützung 300% / Unterstüzung bis max.Trittfrequenz: > 120 U/min.

Bosch Gen 3 Motoren:

Bosch Active Line 2018:
25 km/h / max. Drehmoment 40 Nm / max. Tretkraftunterstützung 250% / Unterstüzung bis max.Trittfrequenz: 100 U/min.

Bosch Active Line Plus:
25 km/h / max. Drehmoment 50 Nm / max. Tretkraftunterstützung 270% / Unterstüzung bis max.Trittfrequenz: 105 U/min.

Bosch Performance Line (MY20):
25 km/h / max Drehmoment 65 Nm / max. Tretkraftunterstützung 300% / Unterstüzung bis max.Trittfrequenz: > 120 U/min.

Ein kleiner Hinweis von unserer Seite: Was die Zuordnung der einzelnen Motoren angeht, gehen die Meinungen z.T. etwas auseinander. Manche Experten rechnen die Bosch Active Line der Gen2, manche der Gen3 zu. Andere Kenner wiederum rechnen der Gen3 im engeren Sinne nur die Active Line Plus zu. In diesem Zusammenhang ist dies allerdings irrelevant, da dieselben Tuning Tools bei allen aufgeführten Motoren funktionieren - egal, ob man sie der Gen2 oder der Gen 3 zuordnet. Nur falls die Gen2 oder Gen3 Antriebe mit einer Firmware Version ab 1.8.4.0 ausgestattet sind, braucht man Tuning Tools speziell für Bosch Gen4!

Gen3: Bosch Active Line Plus & Active Line 2018

Für die Saison 2018 stellte Bosch eBike Systems zwei neue Antriebssysteme vor, und zwar eine überarbeitete Version der „Active Line“ als auch die neue „Active Line Plus“ - die Gen3. Im Vergleich zum Vorgängermodell waren die neuen Active Line Motoren kompakter, leichter und vor allem leiser. Dies wurde insbesondere durch ein neu entwickeltes Getriebe ermöglicht, das für eine besonders gleichmäßige und harmonische Energieentfaltung sorgt. Ein weiterer Vorteil des neuen Getriebes ist, dass sich beide Antriebe ohne Motor praktisch wie ganz normale Fahrräder nutzen lassen sollen – es soll also so gut wie keinen motorbedingten Tretwiderstand mehr geben.

Die „Active Line 2018“ wurde für den Alltagsgebrauch konzipiert, also für Fahrten in der Stadt oder in flachem Gelände (Drehmoment 40 Nm / Gewicht 2,9 kg). Die „Active Line Plus“ dagegen ist etwas leistungsstärker und auch gut für den Einsatz in hügeligem Gelände oder für längere Touren geeignet (Drehmoment 50 Nm / Gewicht 3,2 kg). Unseren Informationen zufolge sollen beide Antriebe mit sämtlichen aktuellen Bosch Displays als auch mit Ketten- und Nabenschaltungen kompatibel sein.

Alle Tuning Produkte für Bosch Gen2 funktionieren auch bei Bosch Active Line Plus Motoren (Gen3). Aus diesem Grund haben wir Bosch Gen2 und Gen3 Tuning Tools zusammengefasst. 

Können die Bosch Motoren der 2. und 3. Generation optimiert werden?

Ja! Sowohl für Bosch Active- und Performance Line, als auch für CX Line Antriebe gibt es mittlerweile eine große Zahl an sehr empfehlenswerten Tuning Lösungen (Gen2). Die Tuning Tools funktionieren auch bei der Bosch Active Line Plus (Gen3). Die besten Tuning Tools findet ihr bei uns im Shop.


Welche Bosch Tuning Tools gibt es?

Die besten Tuning Tools für Bosch Gen2 und Gen3 seht ihr hier:

RedPed 3 für Bosch

Das wohl vielfältigste und komfortabelste Tuning Tool für Bosch E-Bikes überhaupt. Da das RedPed 3 Modul über eine App gesteuert werden kann, ist der Funktionsumfang schlichtweg enorm. Man kann nicht nur die Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben, sondern die Höhe des maximalen Motorsupports auf einen individuellen Wert hinaufsetzen. Das Tuning lässt sich über die App, oder alternativ über die Bedientasten des E-Bikes ein- und ausschalten. Originelle Zusatzfunktionen sind der „Speed Offset“ und der „Troll Modus“. Über die App kann man sich sehr umfangreiche Daten anzeigen lassen, die weit über die des Bosch Displays hinausgehen. Aber auch das Display zeigt die aktuelle Geschwindigkeit und andere Werte korrekt an. Diverse Verbesserungen gegenüber den Vorgängerversionen wie ein kleineres Gehäuse und verringerter Stromverbrauch. Kompatibel mit Bosch Active Line, Performance Line, Performance Line CX, Cargo Line und Bosch Gen4. Kompatibel mit Displays: Purion, Intuvia, Kiox, Nyon, Cobi, SmartphoneHub.

Zum Produkt

RedPed 2 für Bosch

Beim RedPed 2 handelt es sich um ein innovatives Tuning Modul für Bosch E-Bikes, das sich bequem via Smartphone App steuern lässt (iPhone & Android). Dadurch hat dieses Tuning Tool eine ungewöhnlich hohe Bandbreite an Optimierungsoptionen. Die wesentliche Kernfunktion des Moduls ist selbstverständlich die Aufhebung der Geschwindigkeitsbegrenzung. Selbst bei aktivem Tuning zeigt das Display das korrekte Tempo an. Über die Smartphone-App lassen sich zahlreiche nützliche Parameter anzeigen - diese gehen z.T. weit darüber hinaus, was das normale Bosch Display bieten kann. Da sich das Tuning auch über die Bedientasten am E-Bike aktivieren bzw. deaktivieren lässt, muss man nicht zwingend das Smartphone mitnehmen, wenn man das Bike nutzt - im Grunde reicht es, einmal die gewünschten Einstellungen vorzunehmen. Vom Funktionsumfang her dürfte das RedPed 2 das wohl umfangreichste Tuning Tool für Bosch E-Bikes überhaupt sein. Kompatibel mit mit Bosch Gen2, Gen3 und den neuen Bosch Gen4 E-Bike Antrieben: Bosch Active Line & Performance Line Motoren ab 2014 – 2019 + Bosch Gen4 / Jahrgang 2020. Kompatibel mit folgenden Displays: Intuvia, Kiox, Nyon, Purion, Cobi.

Produkt dauerhaft ausverkauft!

Badass Box 4 für Bosch

Dieses Tuning Tool hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung komplett auf. Dank eines neuen, patentierten Schnappverschlusses kann die Box jetzt leichter auf- und abgesteckt werden als je zuvor. Zum Aktivieren des Tunings muss die Badass Box 4 einfach nur am Geschwindigkeitssensor des E-Bikes aufgesetzt und der Speichenmagnet ein wenig verschoben werden. Der Originalzustand des E-Bikes kann jederzeit binnen weniger Sekunden wiederhergestellt werden. Dank einer neuen AAA Batterie ist die Reichweite der Badass Box mit über 7.000 km höher als je zuvor. Beachte bitte, dass bei aktiviertem Tuning keine korrekten Geschwindigkeitswerte mehr angegeben werden. Made in Germany und kompatibel mit Classic Line, Active Line, Performance Line, CX Line & Active Line Plus.

Zum Produkt

ASA B25.14 für Bosch

Dieses Tuning Tool mit mikroprozessorgesteuerter Elektronik hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung des Bosch Antriebs auf (die tatsächlich erreichbare Höchstgeschwindigkeit hängt ab vom verwendeten System). Da keine Zugeständnisse an die Funktionsweise des HMI gemacht werden, wird auch im getunten Zustand stets die korrekte Geschwindigkeit angezeigt. Auch andere Werte wie Kilometeranzeige, Durchschnitts- und Maximalgeschwindigkeit werden weiterhin korrekt dargestellt. Selbst die Lichtfunktion steht weiterhin für den ursprünglichen Zweck zur Verfügung. Kompatibel mit Active, Performance, CX Line und Active Line Plus.

Zum Produkt

Sx2 Dongle für Bosch (ab 2014)

Dieses Tuning Tool hebt die Geschwindigkeitsbegrenzung von Bosch Antrieben auf. Dabei erfolgt kein direkter Eingriff in die Motorelektronik, so dass alle Anfahrprofile unverändert erhalten bleiben. Ein Vorteil des Sx2 Dongles ist, dass sich der Einbau dank des „plug & play“ Prinzips sehr unkompliziert gestaltet (der Dongle muss einfach nur an den Speedsensor des E-Bikes angeschlossen werden, das benötigte Kabelkit wird mitgeliefert). Ein- und ausschaltbar über den Lichtschalter. Wenn man das Tuning rückgängig machen will, muss man den Dongle einfach abziehen (der Dongle kann direkt am Lenker angebracht werden). Der Dongle benötigt keine separaten Batterien und ist wartungsfrei. Kompatibel mit Classic Line, Active Line, Performance Line, Performance Line CX, Bosch Performance Gen 4 (2020).

Zum Produkt

SpeedBox 3.0 für Bosch

Ein prozessorgesteuertes Tuning Modul, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung von Bosch E-Bike Motoren aufhebt. Bei der SpeedBox 3 gibt es die zusätzliche Option, die Höhe der max. Motorunterstützung auf einen individuell gewünschten Wert heraufzusetzen. Dieses Tuning Tool hat den Vorteil, dass das Display weiterhin die korrekte Geschwindigkeit anzeigt (gilt auch für andere Daten wie Reichweite, gefahrene Tagesstrecke etc.). Praktisch ist auch, dass sich die SpeedBox 2 jederzeit ganz bequem über die Walk-Taste des E-Bikes ein- oder ausschalten lässt. Der Einbau ist unkompliziert; dank formschlüssiger Verbindungsstecker ist ein Fehlanschluss absolut ausgeschlossen. Kompatibel mit Active Line, Performance Line, Performance Line CX, Active Line Plus. Die SpeedBox 3 ist zusätzlich kompatibel mit Bosch Gen4 Motoren (2020).

Zum Produkt

PearTune MSO 4.0 für Bosch

Im Vergleich zu den Vorgängerversionen bietet das PearTune MSO 4.0 viele interessante Zusatzfunktionen. Erstmals lässt sich die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht nur komplett aufheben, man kann die Höhe der Maximalgeschwindigkeit auch auf einen individuellen Wert einstellen. Auch bei aktivem Tuning korrekte Geschwindigkeitsanzeige im Display. Eine Besonderheit ist die „Chip Sperre“, durch die das Tuning praktisch „unsichtbar“ gemacht werden kann und für Außenstehende nicht mehr erkennbar ist. Die Steuerung des Tuning Moduls erfolgt über die Bedientasten am Display. Die Bedientasten ermöglichen auch, das Tuning ein- und auszuschalten, wobei sogar ein individueller Aktivierungscode eingestellt werden kann. Das PearTune 4.0 Tuning Modul benötigt keine eigene Batterie. Kompatibel mit allen Bosch E-Bike Antrieben und Displays von 2014 bis einschließlich 2020/2021 (Active Line / Performance Line / Performance CX Line / Active Line Plus / Gen 4 / Displays: Intuvia, Purion, Nyon, Kiox, Cobi, Smartphone Hub Cobi).

Zum Produkt

PearTune MSO 3.0 für Bosch

Ein beliebtes Tuning Modul, das mit Bosch Gen2, Gen3 und sogar Bosch Gen4 Antrieben kompatibel ist. Dank „Plug and Play“ Prinzip und verkleinertem Gehäuse lässt sich das PearTune MSO 3.0 jetzt leichter einbauen als je zuvor. Neue, verbesserte Software sorgt dafür, dass die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung des Motors komplett aufgehoben wird. Selbst bei aktivem Tuning korrekte Geschwindigkeitsanzeige im Display. Mittels WALK Taste lässt sich das Tuning jederzeit ein- oder ausschalten (alternativ gibt es noch eine „Still On“ Version des Moduls speziell für Bosch E-Bikes ohne WALK-Button – in diesem Fall ist das Tuning immer aktiv). Kompatibel mit allen Bosch E-Bike Antrieben und Displays von 2014 bis einschließlich 2021 (Antriebe: Active Line, Performance Line, Performance CX, Active Line Plus / Displays: Intuvia, Purion, Nyon, COBI, Kiox).

Zum Produkt

SpeedChip V3 für Bosch

Die neueste Generation dieses Tuning Klassikers, jetzt auch kompatibel mit den neuesten Bosch Gen4 E-Bike Antrieben (Modelljahr 2020). Der Chip besitzt eine USB Schnittstelle und kann via PC konfiguriert werden.Dadurch lässt sich die maximale Motorunterstützung auf einen individuellen Wert festlegen (bis 35 km/h). Korrekte Anzeige von Geschwindigkeit und km. Das Tuning lässt sich unterwegs jederzeit ein- oder ausschalten. Leichter Einbau dank original Konnektoren. Made in Germany. Kompatibel mit Bosch Active Line / Active Plus / Performance Line / Performance Line CX Modelljahr 2014-2020.

Produkt dauehraft ausverkauft!

VOLspeed V4 für Bosch Active / Performance / Gen4

Ein Tuning Modul mit sehr vielfältigen Optimierungsoptionen, z.B. lässt sich die Maximalgeschwindigkeit auf einen Wert von 25 km/h bis 45 km/h frei einstellen. Der optionale Dynamikmodus reduziert das abrupte Stoppen beim Erreichen der eingestellten Maximalgeschwindigkeit. Ganz neu ist die Möglichkeit, die Motorunterstützung in den einzelnen Fahrmodi individuell einzustellen. Ebenfalls neu ist die „Plug & Play“ Funktion, so dass das Modul nach dem Einbau direkt startklar ist. Die Einstellung des Moduls erfolgt über die Bedientasten am E-Bike. Korrekte Geschwindigkeitsanzeige, auch bei aktivem Tuning. Das Tuning Modul lässt sich ein- und ausschalten und benötigt keine eigene Batterie. Laut Herstellerangaben kein 504 Fehler bei Bosch Gen4 E-Bikes. Kompatibel mit Bosch Antrieben ab dem Modelljahr 2014 (Active Line, Active Line Plus, Performance Line, CX Line und Bosch Gen4). Nicht kompatibel mit dem neuen Bosch „Smart System / BES3“ (Modelljahr 2022).

Zum Produkt

VOLspeed 3 für Bosch

Eines der beliebtesten Tuning Module überhaupt. VOLspeed V3 kann weit mehr als die meisten üblichen Tuning Tools. Man kann die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht nur aufheben, sondern die Höhe der max. Motorunterstützung sogar auf einen individuellen Wert festlegen. Darüber hinaus lässt sich per „Dynamikmodus“ der nervige „Wand-Effekt“ reduzieren, der beim Erreichen der maximal unterstützten Geschwindigkeit auftritt. Das Ergebnis ist ein wesentlich angenehmeres Fahrerlebnis. Man kann das Modul jederzeit über die Bedientasten des E-Bikes ein- oder ausschalten. Selbst bei aktivem Tuning wird noch die korrekte Geschwindigkeit angezeigt. Im Unterschied zu den Vorgängermodellen lässt sich jetzt sogar ein Aktivierungscode festlegen, mit dem man das Tuning vor unbefugtem Zugriff schützen kann. VOLspeed V3 ist nicht nur kompatibel mit den meisten bisherigen Bosch Antrieben (Active Line, Active Line Plus, Performance Line, CX Line), sondern auch mit den brandneuen Bosch 2020 Gen4 E-Bike Antrieben (z.B. Performance CX 2020).

Zum Produkt

sIMPLEk Bausatz für Bosch

Dieses Tuning Tool hebt die Geschwindigkeitsbegrenzung komplett auf. Zu beachten ist, dass es sich bei sIMPLEk um einen Bausatz handelt, den man erst selber zusammenbauen muss, und zwar mit Hilfe eines Lötkolbens. Hier ist also ein wenig DIY Einsatz gefragt. Der Einbau des fertig zusammengesetzten Moduls selbst ist dagegen absolut unkompliziert. Nach der Installation kann das Tuning aktiviert werden, indem man das E-Bike nach dem Start innerhalb von 10 Sekunden einmal aus- und dann wieder einschaltet. Auch bei aktivem Tuning bleibt die korrekte Geschwindigkeit weiterhin ablesbar – allerdings über die zweite Ziffer und die Nachkommastelle der Geschwindigkeitsanzeige des E-Bike Displays. Nach dem Einbau ist sIMPLEk von außen nicht mehr erkennbar. Für alle Kunden mit ein klein wenig handwerklichem Geschick ist dieser Tuning Bausatz absolut empfehlenswert, vor allem aufgrund des günstigen Preises. Kompatibel mit Classic Line (ab 2011), Active Line, Active Line Plus, Performance Line, Performance Line CX.

Zum Produkt

sIMPLEk Pro für Bosch

Das preisgünstige sIMPLEk Tuning Modul in der „Pro“ Variante - das bedeutet, dass dieses Modul als Fertigprodukt geliefert wird und nicht zusammengebaut werden muss (im Gegensatz zum "normalen" sIMPLEk für Bosch). Dieses Tool hebt die Geschwindigkeitsbegrenzung von Bosch E-Bikes komplett auf – nicht mehr, nicht weniger. Das aktuelle Tempo bleibt ablesbar, allerdings über die zweite Ziffer und die Nachkommastelle der Geschwindigkeitsanzeige (eine Anzeige von 13,4 km/h entspricht also 34 km/h etc.). Ein Vorteil ist die einfache Installation; nach dem Einbau ist das Tuning Modul von außen nicht sichtbar. Made in Germany. Kompatibel mit Bosch Classic Line, Active Line, Active Line Plus, Performance Line, Performance Line CX & Bosch Gen4 (2020).

Zum Produkt

sIMPLEk Stick für Bosch

Der erste Tuning Dongle überhaupt, bei dem noch die korrekte Geschwindigkeit ablesbar ist. Die Geschwindigkeitsbegrenzung der Motorunterstützung wird komplett aufgehoben. Man kann den Stick direkt am Lenker anbringen, so dass man den Dongle bequem ein- oder ausstecken kann um das Tuning zu aktivieren / deaktivieren. Beachte bitte, dass der sIMPLEk Stick in Form eines Bausatzes geliefert wird, den man erst selbst zusammenbauen muss. Da es sich aber nur um 4 Komponenten handelt, ist dies nicht weiter schwierig. Allerdings muss ein Lötkolben eingesetzt werden, um den mitgelieferten USB-Stecker mit der Platine zu verbinden. Kompatibel mit Classic Line, Active Line, Performance Line, Performance Line CX.

Zum Produkt

sIMPLEk Stick Pro für Bosch

Ein Tuning Dongle, der die Geschwindigkeitsbegrenzung von Bosch E-Bikes komplett aufhebt. Da es sich um ein Tool mit USB-Verbindung handelt, können alle Tuning-relevanten Teile binnen Sekunden abgezogen werden. Das reale Tempo bleibt ablesbar, wenn auch über die zweite Ziffer und die Nachkommastelle der Geschwindigkeitsanzeige. Beachte bitte, dass es sich um die „Pro“ Variante des sIMPLEk Sticks handelt – das bedeutet, dieser Dongle wird als einsatzbereites Fertigprodukt, und nicht als Bausatz, geliefert. Made in Germany. Kompatibel mit Bosch Classic Line, Active Line, Active Line Plus, Performance Line, Performance Line CX & Bosch Gen4 (2020).

Zum Produkt

sIMPLEk Stick ECOplus für Bosch

Das erste Tuning Tool für MEHR Reichweite. Dies ist möglich, indem der ECOplus Stick nach dem Einbau konstant gefahrene Geschwindigkeiten erfasst. Ist dies der Fall, wird die Motorunterstützung schleichend heruntergefahren. Wenn das Tempo unter einen gewissen Wert fällt oder nach Überschreiten einer bestimmten Zeitspanne, wird die Unterstützung wieder schleichend zugeschaltet. So wird eine Reichweiten-Erhöhung von bis zu 20 Prozent möglich! Die 25 km/h Begrenzung der Motorunterstützung bleibt von diesem Tool übrigens völlig unangetastet. Beachte bitte, dass das Tool als Bausatz aus 4 Komponenten ausgeliefert wird. Zum Zusammenbau ist der Einsatz eines Lötkolbens erforderlich. Dies ist allerdings einfach, was übrigens auch für die eigentliche Installation gilt. Der Stick lässt sich optional am Lenker anbringen, so dass er bequem eingesteckt oder abgezogen werden kann. Kompatibel mit Classic Line, Active Line, Performance Line, Performance Line CX.

Zum Produkt

MBIQ-P Plugin Tuning für Bosch

Dieses Mikrocontroller-basierte Tuning Tool hebt die Geschwindigkeitsbegrenzung von Bosch E-Bike Antrieben komplett auf. Da es sich um eine praktische Plugin-Lösung handelt, muss das MBIQ-P einfach nur zwischen Geschwindigkeitssensor und Motorsteuerung eingefügt werden. Mittels bestimmter, sequenzierter Radbewegungen beim Hochfahren des E-Bikes lässt sich das Tuning ein- und ausschalten. Bei aktivem Tuning zeigt das Display ab ca. 22 km/h keine korrekten Geschwindigkeitswerte mehr an. Das MBIQ-P benötigt keine eigene Batterie. Kompatibel mit Bosch Active Line, Active Line Plus, Performance Line, Performance Line CX und Bosch Gen4 Motoren (2020).

Zum Produkt

MBIQ-CC (Universal)

Das MBIQ-CC hebt das 25 km/h Geschwindigkeitslimit von E-Bike Motoren komplett auf, weitergehende Funktionen gibt es keine. Bei aktivem Tuning zeigt das Display ab einem Tempo von 25 km/h keine korrekten Werte mehr an. Leichter und schneller Einbau dank Push-In Klemme. Das Tool ist nicht nur wartungsfrei und benötigt keine separate Batterie, es lässt sich auch mittels bestimmter Radbewegungen beim Hochfahren des E-Bikes kundenseitig programmieren. Das MBIQ-CC ist eine Universal Lösung für verschiedene E-Bike Motoren, sofern diese mit 2-Draht Geschwindigkeitssensoren ausgestattet sind – das Tool ist u.a. kompatibel mit Antrieben von Bosch (Active/Performance/CX), Shimano Steps (E6xxx, E7xxx, E8xxx), Panasonic (X0, Flyer), Brose (Drive S) etc.

Zum Produkt

MBIQ-CC 2 (Universal)

Eine Universal Tuning Lösung, die mit E-Bike Antrieben unterschiedlicher Hersteller kompatibel ist (auch Bosch Gen4). Das Tool hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung komplett auf. Kundenseitig programmierbar und „Anti-Tuning“ ready. Im Gegensatz zum normalen MBIQ-CC lässt sich beim MBIQ-CC 2 das Tuning auch per externem Schalter (nicht im Lieferumfang enthalten) oder via Lichtsignal aktivieren (nur bei 2-Draht Sensoren). Ab einem Tempo von ca. 25 km/h wird bei aktivem Tuning nicht mehr die korrekte Geschwindigkeit angezeigt. Zur Installation muss das Tool in die vorhandene Sensorleitung integriert werden, was problemlos via Push-In Klemme funktioniert. Kompatibel mit diversen E-Bike Motoren mit 2- oder 3-Draht Geschwindigkeitssensoren: Bosch (Active, Performance, CX), Shimano Steps (E6xxx, E7xxx, E8xxx), Panasonic (X0, Flyer), Brose (Brose Drive S), Bafang (BBS-xxx), Yamaha (PW-xx), Fazua, AEG, usw…

Zum Produkt

MBIQ-S Tuning Sensor für Bosch

Eine Mikrocontroller-basierte Tuning Lösung für Bosch E-Bikes. Dieses Tuning Tool ist in seinem Funktionsumfang auf das absolut Wesentliche reduziert und hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung komplett auf. Der Einbau ist sehr einfach, da man einfach nur den Originalsensor gegen das MBIQ-S austauschen muss. Es gibt die Möglichkeit, drei verschiedene Betriebsmodi einzustellen. Bei aktivem Tuning zeigt das Display nicht mehr die korrekte Geschwindigkeit an. Das MBIQ-S benötigt keine eigene Batterie. Wenn man den Originalsensor aufhebt, kann man jederzeit den Originalzustand des E-Bikes wiederherstellen. Kompatibel mit Bosch Active Line, Active Line Plus, Performance Line, Performance Line CX und kompatibel zu allen gängigen Motor-Firmwares.

Zum Produkt