Bosch Gen1 Motoren

Über Bosch Classic Line

Das deutsche Unternehmen Bosch wurde bereits 1886 gegründet und ist vor allem bekannt als Automobilzulieferer sowie als Hersteller von Industrie- und Gebäudetechnik, Gebrauchsgütern und automatisierter Verpackungstechnik. 2009 wurde Bosch eBike Systems ins Leben gerufen - und zwar mit durchschlagendem Erfolg. Bosch E-Bike Motoren sind mittlerweile marktführend und werden in über 50 E-Bike Marken verbaut – darunter so bekannte wie Bergamont, Bulls, Cannondale, Cube, Diamant, Flyer, Focus, Gazelle, Ghost, Giant, Grace, Haibike, Hercules, Kalkhoff, Kettler, Kreidler, KTM, Merida, Pegasus, Raleigh, Scott, Sinus, Univega, Winora und viele andere. Die Bosch E-Bike Systeme beinhalten nicht nur die Antriebseinheit (Motor), sondern auch leistungsstarke Akkus und einen intuitiv bedienbaren, smarten Bordcomputer, wobei sämtliche Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind. Mittlerweile ist bereits die 4. Generation der Bosch Motoren auf dem Markt, aber mit der Bosch Classic Line nahm alles seinen Anfang (Gen1).


Bosch Classic Line Motoren (Gen1)

Bei allen Bosch E-Bike Antrieben handelt es sich um Mittelmotoren, und das gilt auch für den Classic Line Motor ("Drive Unit Cruise"). Dieser Motor kam 2011 auf den Markt und sollte gleichermaßen geeignet sein für gemütliche Radtouren als auch für sportliches Fahren - also für City- und Trekking-Bikes etc. Der Classic Line Antrieb hatte 250 Watt Leistung, ein Drehmoment von 50 Nm und unterstützte bis 25 km/h. Insgesamt standen vier Fahrmodi zur Auswahl. Eine innovative 3-Sensoren-Technologie sorgte für eine möglichst optimale Abstimmung, indem über 200 x pro Sekunde Drehmoment, Geschwindigkeit und Trittfrequenz erfasst wurden. Im Jahre 2011 folgte die Bosch Classic "Drive Unit Speed" mit Unterstützung bis 45 km/h.


Können Bosch Classic Line Motoren optimiert werden?

Ja, es gibt es eine beachtliche Auswahl an hocheffizienten Tuning Tools, mit denen man die Geschwindigkeitsbegrenzung der Bosch Classic Motorunterstützung aufheben und die E-Bikes schneller machen kann.


Welche Bosch Classic Tuning Tools gibt es?

Die besten Tuning Tools für Bosch Classic Line Antriebe findet ihr hier:

JUM-Ped

Das JUM-Ped für Bosch Classic Motoren hebt die Grenze der maximalen Motorunterstützung komplett auf. Sowohl Geschwindigkeit als auch zurückgelegte Kilometer werden korrekt dargestelt - trotz aktivem Tunings. Das JUM-Ped ist ohne technische Vorkenntnisse, ohne Werkzeug und ohne weitere Hilfsmittel einsetzbar. Die Ausgangskonfiguration des Bikes kann problemlos wiederhergestellt werden. Daneben lassen sich mit dem JUM-Ped noch weitere Einstellungen vornehmen. Dieses Tuning Tool gibt es in zwei Varianten: Einmal mit passenden Steckern für das Intuvia Display. und einmal mit Steckverbindungen zum älteren HMI Display.

Zum Jum-Ped für Intuvia Zum Jum-Ped für HMI

Sx2 Dongle

SpeedTuning für dein Bosch Classic E-Bike. Der leicht installierbare Dongle hebt die Geschwindigkeitsbegrenzung komplett auf. Das Tuning Tool muss einfach, mittels weniger Handgriffe, an den Speedsensor des E-Bikes angeschlossen werden (plug & drive). Dabei erfolgt kein Eingriff in die Motorelektronik, so dass sämtliche Bosch Fahrmodis (Anfahrprofile) zu 100% erhalten bleiben. Allerdings wird - bei aktivem Tuning - nur noch die Hälfte der tatsächlichen Geschwindigkeit angezeigt. Um das Tuning rückgängig zu machen, muss der Dongle einfach wieder abgezogen werden. Der Sx2 Dongle benötigt keine separaten Batterien, ist wartungsfrei und spritzwassergeschützt vergossen, also 100% Outdoor-tauglich. Zum Anschluss des Dongles wird ein spezielles Kabelkit benötigt – hier kann man optional das Kabelkit mit Power Schalter wählen, mit dem man den Sx2 Dongle am Lichtschalter des Bosch Intuvia Displays Ein- und Ausschalten kann.

Zum Produkt

ASA eSpeed B25.13

Ein Bosch Classic Tuning Tool, mit dem man die 25 km/h Limitierung der Motorunterstützung komplett aufheben kann, so dass im Prinzip beliebige Geschwindigkeitswerte erreicht werden können (Höchstgeschwindigkeit abhängig vom System). Das ASA eSpeed beeinflusst nicht die Funktionsweise des HMI, so dass immer die tatsächliche Geschwindigkeit im Display angezeigt wird (auch bei aktivem Tuning). Selbst Zusatzfunktionen wie Kilometerzahl, Max-Speed und Durchschnittsgeschwindigkeit werden nicht beeinträchtigt. Beim Einbau dieses Tuning Tools entstehen keinerlei Schäden an den Kabeln, so dass man das Bike jederzeit in den Originalzustand zurückrüsten kann. Irgendwelche Dongles, Zusatzschalter, Kabel oder sonstige Anbauten sind nicht nötig bzw. sichtbar. Die Bedienung erfolgt über die Bedienelemente des HMI. Auch die Lichtfunktionen stehen weiterhin für den originären Zweck zur Verfügung. Nutzbar für Bosch Antriebe Baujahr 2011-2012 (HMI), 2013 Intuvia (Pedelecs bis 25 km/h) einschließlich 2014 Bosch Classic Line (nicht passend für Bosch Active & Performance Line).

Zum Produkt

Badass Box 4 für Bosch

Dieses Tuning Tool hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung komplett auf. Dank eines neuen, patentierten Schnappverschlusses kann die Box jetzt leichter auf- und abgesteckt werden als je zuvor. Zum Aktivieren des Tunings muss die Badass Box 4 einfach nur am Geschwindigkeitssensor des E-Bikes aufgesetzt und der Speichenmagnet ein wenig verschoben werden. Der Originalzustand des E-Bikes kann jederzeit binnen weniger Sekunden wiederhergestellt werden. Dank einer neuen AAA Batterie ist die Reichweite der Badass Box mit über 7.000 km höher als je zuvor. Beachte bitte, dass bei aktiviertem Tuning keine korrekten Geschwindigkeitswerte mehr angegeben werden. Made in Germany und kompatibel mit Classic Line, Active Line, Performance Line, CX Line & Active Line Plus.

Zum Produkt

sIMPLEk für Bosch Classic

Dieses Tuning Tool hebt die Geschwindigkeitsbegrenzung komplett auf. Zu beachten ist, dass es sich bei sIMPLEk um einen Bausatz handelt, den man erst selber zusammenbauen muss, und zwar mit Hilfe eines Lötkolbens. Hier ist also ein wenig DIY Einsatz gefragt. Der Einbau des fertig zusammengesetzten Moduls selbst ist dagegen absolut unkompliziert. Nach der Installation kann das Tuning aktiviert werden, indem man das E-Bike nach dem Start innerhalb von 10 Sekunden einmal aus- und dann wieder einschaltet. Auch bei aktivem Tuning bleibt die korrekte Geschwindigkeit weiterhin ablesbar – allerdings über die zweite Ziffer und die Nachkommastelle der Geschwindigkeitsanzeige des E-Bike Displays. Nach dem Einbau ist sIMPLEk von außen nicht mehr erkennbar. Passend zu allen Bosch Classic, Active, Performance & CX Line Antrieben, wahlweise mit HMI, NYON oder PURION Bedieneinheit. Für alle Kunden mit ein klein wenig handwerklichem Geschick ist dieser Tuning Bausatz absolut empfehlenswert, vor allem aufgrund des günstigen Preises.

Zum Produkt

sIMPLEk Pro für Bosch Classic

Das preisgünstige sIMPLEk Tuning Modul in der „Pro“ Variante - das bedeutet, dass dieses Modul als Fertigprodukt geliefert wird und nicht  selber zusammengebaut werden muss (im Gegensatz zum "normalen" sIMPLEk für Bosch Classic). Dieses Tool hebt die Geschwindigkeitsbegrenzung von Bosch E-Bikes komplett auf – nicht mehr, nicht weniger. Das aktuelle Tempo bleibt ablesbar, allerdings über die zweite Ziffer und die Nachkommastelle der Geschwindigkeitsanzeige (eine Anzeige von 13,4 km/h entspricht also 34 km/h etc.). Ein Vorteil ist die einfache Installation; nach dem Einbau ist das Tuning Modul von außen nicht sichtbar. Kompatibel mit Classic Line, Active Line (Plus) & Performance Line (CX). Made in Germany.

Zum Produkt

sIMPLEk Stick für Bosch Classic

Der sIMPLEk Stick ist in mancherlei Hinsicht ungewöhnlich: Zum einen handelt es sich um den ersten Tuning Dongle, bei dem noch die korrekte Geschwindigkeit ablesbar ist, zum anderen wird er als Bausatz ausgeliefert, den der Kunde erst selber zusammenbauen muss. Dies ist aber nicht wirklich schwierig, da es sich nur um vier einzelne Komponenten handelt. Man sollte vor der Bestellung allerdings beachten, dass man einen Lötkolben einsetzen muss, um die Platine mit dem USB Stecker zu verbinden. Es ist möglich, den Stick an einer selbst gewählten Position anzubringen – am besten am Lenker, so dass man den Dongle jederzeit einstecken oder entfernen kann. Bei eingestecktem Dongle ist die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben.

Zum Produkt

sIMPLEk Stick Pro für Bosch Classic

Der sIMPLEk Stick als Fertigprodukt. Ein Tuning Dongle, der die Geschwindigkeitsbegrenzung von Bosch E-Bikes komplett aufhebt. Da es sich um ein Tool mit USB-Verbindung handelt, können alle Tuning-relevanten Teile binnen Sekunden abgezogen werden. Das reale Tempo bleibt ablesbar, wenn auch über die zweite Ziffer und die Nachkommastelle der Geschwindigkeitsanzeige. Beachte bitte, dass es sich um die „Pro“ Variante des sIMPLEk Sticks handelt – das bedeutet, dieser Dongle wird als einsatzbereites Fertigprodukt, und nicht als Bausatz, geliefert. Kompatibel mit Bosch Classic, Active (Plus) & Performance Line (CX). Made in Germany.

Zum Produkt

sIMPLEk Stick ECOplus

Das erste Tuning Tool für MEHR Reichweite. Dies ist möglich, indem der ECOplus Stick nach dem Einbau konstant gefahrene Geschwindigkeiten erfasst. Ist dies der Fall, wird die Motorunterstützung schleichend heruntergefahren. Wenn das Tempo unter einen gewissen Wert fällt, oder nach Überschreiten einer bestimmten Zeitspanne, wird die Unterstützung wieder schleichend zugeschaltet. So wird eine Reichweiten-Erhöhung von bis zu 20 Prozent möglich! Die 25 km/h Begrenzung der Motorunterstützung bleibt von diesem Tool übrigens völlig unangetastet. Zu beachten ist, dass das Tool als Bausatz aus 4 Komponenten ausgeliefert wird. Zum Zusammenbau ist der Einsatz eines Lötkolbens erforderlich. Der Stick lässt sich optional am Lenker anbringen, so dass er bequem eingesteckt oder abgezogen werden kann.

Zum Produkt

DoubleDongle für Bosch

Mit diesem originellen Tool kannst du dein E-Bike wahlweise schneller oder langsamer machen. Der DoubleDongle kommt mit nur einem Kabelsatz, aber 2 Dongles: Der eine funktioniert wie ein normaler Tuning Dongle und hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung auf. Der andere Dongle dagegen reduziert die maximal unterstützte Geschwindigkeit von 25 km/h auf ca. 18 km/h. Dank der praktischen Steckverbindung kann man jederzeit blitzschnell zwischen beiden Dongles hin- und her switchen. Die originalen Bosch Fahrmodi werden vom DoubleDongle nicht beeinflusst - aber sobald ein Dongle angeschlossen ist, werden Geschwindigkeit und gefahrene km nicht mehr korrekt angezeigt. Durch Abziehen des jeweiligen Dongles lassen sich die originalen Fahreigenschaften des E-Bikes jederzeit wiederherstellen. Kompatibel mit Bosch Classic, Active-, Performance- und CX Line.

Zum Produkt