Neu
Vorbestellen
Ausverkauft

Vorbestellung: RedPed für Bosch Smart System (BES3)

VERFÜGBARKEIT: Auf Lager

PRODUKTTYP: Bosch Smart System

MARKE: RedPed

219,00 €

maestro
master
paypal
sofort
visa
apple_pay
google_pay
PRODUKT INFORMATIONEN
Vergleich
Werkzeug
Bewertungen
Warnhinweise
Zahlung & Versand
PRODUKT INFORMATIONEN

Vorbestellung: RedPed für Bosch Smart System (BES3)

Der RedPed Chip speziell für E-Bikes mit Bosch Smart System / BES3 Antrieben. Das Tool ist kompatibel mit der praktischen RedPed App, wodurch sich ein sehr hoher Funktionsumfang bietet. Kaum ein anderes Tuning Modul bietet derart vielfältige Einstellungs- und Optimierungsoptionen.

Wichtig: Die Nachfrage nach dem neuen RedPed Chip ist enorm. Es handelt sich hier um eine Vorbestellung sobald wieder RedPed Chips vorhanden sind. Wir können die Lieferzeit hier nicht benennen, auch wenn etwas anderes im folgenden Bestellprozess angezeigt werden sollte. Du kannst Dir hier also ein RedPed Chip reservieren. Die Auslieferung verläuft chronologisch nach Eingang der Vorbestellung. Die Lieferzeit kann durchaus mehrere Wochen betragen. Bitte habe Geduld! Gutscheine sind hier nicht anwendbar. Das Volumen der Vorbestellung ist auch begrenzt. Reserviere dir hier exklusiv als einer der ersten den neuen RedPed Chip für Bosch Smart System (BES3)!

Zu den Highlights dieses RedPed Moduls gehört die Option, die Höhe der Max Speed auf einen gewünschten Wert einzustellen, so dass sich die Motorunterstützung den persönlichen Vorlieben anpassen lässt.

Darüber hinaus gehört das RedPed zu den ganz wenigen Tunings für Bosch Smart System Antriebe, bei denen die korrekte Geschwindigkeit im E-Bike Display ablesbar bleibt (wenn auch über die zweite Ziffer und die Nachkommastelle, siehe unten). Alternativ kann man sich die korrekte Geschwindigkeit und die reale zurückgelegte Strecke auch über die App anzeigen lassen.

Absolut ungewöhnlich ist die Option, Firmware Updates an dem Modul durchzuführen. Damit ist dieses Tuning zukunftssicher und kann beständig optimiert werden. Andere Tunings bieten diese Möglichkeit in aller Regel nicht.

Unbedingt erwähnenswert ist auch, dass dieses RedPed Modul sogar bereits kompatibel ist mit den allerneuesten Bosch Smart System Softwareupdates (Update 11.13.0 und LED Remote Update 11.9.3 / Stand Mai 2024). Diese Updates bereitete bei Tunings anderer Hersteller z.T. große Probleme, beim RedPed ist dies nicht der Fall.

Achtung: Benötigst du zum Öffnen des Motors einen Kurbelabzieher, so kannst du mit dem Erwerb dieses Moduls einen preisgünstigen Kurbelabzieher in einer Sonderaktion hier mit dazu kaufen.

RedPed für Bosch Smart System – Features

-Aufhebung der 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung, was ein deutlich schnelleres Fahren mit vollem Motorsupport ermöglicht.

-Max Speed einstellen: Über die RedPed 2 App kann die maximal unterstützte Geschwindigkeit auf einen gewünschten Wert eingestellt werden, und zwar zwischen 15 bis 33 km/h. Diese Begrenzung wurde gewählt, da bei höherem Tempo die Bosch Anti-Tuning Software anschlagen könnte.

-Optional gibt es auch die Möglichkeit, die Max Speed auf bis zu 45 km/h hochzusetzen (um dies zu ermöglichen, muss man vor dem Heraufsetzen in der App 10 x auf „Freischalten“ drücken). Von dieser Möglichkeit ist allerdings eher abzuraten, da das Tuning bei Geschwindigkeiten über 33 km/h vom Bosch System erkannt werden könnte. Ein Heraufsetzen erfolgt also auf eigene Gefahr. Achtung: Die Heraufsetzung auf 45 km/h kann nicht rückgängig gemacht werden, auch nicht mit einem Reset.

-Echte Geschwindigkeit als Dezimalzahl im E-Bike Display ablesbar: Ab einem Tempo von ca.22 km/h wird die reale Geschwindigkeit angezeigt über die zweite Ziffer und die Nachkommastelle des Displays (ein angezeigtes Tempo von 23,2 km/h entspräche also einem realen Tempo von 32 km/h etc.). Wenn MAX SPEED erreicht wird, springt die Geschwindigkeit im E-Bike Display auf 25 km/h. Tipp: Über die RedPed App kannst du dir die korrekte Geschwindigkeit unterwegs ebenfalls anzeigen lassen.

-Tuning Aktivierung per App: Bei diesem Modul lässt sich das Tuning nur über die App einschalten. Dabei lässt sich einstellen, ob das Tuning nur für eine Fahrt an sein soll, oder ob es dauerhaft aktiviert sein soll, sobald man das E-Bike einschaltet.

-Anzeige von ausführlichen Fahrdaten über die RedPed App (siehe unten).

-Tuning Timer: Hier kann man die Zeit einstellen, nach der das Tuning ausgeht, wenn man zum Stillstand kommt.

-Firmware Updates möglich, sowohl bei Android (RedPed 2 App) als auch bei iOS (RedPed App).

-„Sichtbarkeit“: Hier kannst du einstellen, wie lange das Modul in der App auffindbar sein soll, nachdem das E-Bike eingeschaltet wurde. Dies kann Zugriff durch Unbefugte verhindern.

-„Speed teilen bei“: Stell ein, wie die Geschwindigkeit geteilt werden soll (10-24 km/h). Je höher der Wert eingestellt wird, desto besser. Wenn er aber zu hoch eingestellt wird, hört die Unterstützung vor Erreichen der Maximalgeschwindigkeit auf. In diesem Fall musst du den eingestellten Wert wieder verringern.

-Raddurchmesser eingeben: Durch die genaue Angabe des Raddurchmessers wird eine exakte Geschwindigkeitsanzeige als Dezimalzahl im E-Bike Display gewährleistet. Zur korrekten Einstellung kann die AUTO Funktion genutzt werden.

-Echte Geschwindigkeit im Display als Dezimalzahl anzeigen (Ja / nein).

-Nachlauf: Dieser Wert zeigt die Strecke an, die dem Motor durch das Teilen der Geschwindigkeit fehlen.



Datenanzeige via App

Mit der RedPed App lassen sich nicht nur die Einstellungen des RedPed Moduls festlegen, du kannst dir unterwegs auch viele nützliche Fahrparameter anzeigen lassen. Dabei besteht die Option, die Displayanzeige deinen persönlichen Vorlieben entsprechend anzupassen – z.B. kannst du Werte verstecken, die Farben von Spalten & Zeilen ändern etc. Außerdem lässt sich die Schriftgröße ändern.

Hier eine Auswahl angezeigter Fahrparameter (reale Werte):

-Tuning Status (An/Aus)

-Aktuelle Geschwindigkeit

-Aktuell zurückgelegte Strecke

-Maximalgeschwindigkeit

-Fahrzeit

-Durchschnittsgeschwindigkeit (Mittelwert)

-Kilometerstand


Firmware Update

Beim RedPed für Bosch Smart System gibt es die Möglichkeit zu Firmware-Updates, entweder über die RedPed 2 App für Android, oder die RedPed App für iOS.

Öffne dazu einfach das Menü, wenn die App mit dem RedPed Modul verbunden ist, und klicke auf „Firmware updaten“. Unter „RedPed Version“ wird die aktuelle Firmware Version angezeigt. Unter „Image Version“ siehst du die neueste verfügbare Firmware Variante. Sollte die „Image Version“ höher sein, wird der Button „Starte Update“ angezeigt. Einfach drauf klicken um das Update zu starten.

 

Einbau & Funktionsweise

Das RedPed ist ein Tuning Modul, das angeschlossen werden muss zwischen Speedsensor und Motor (um Zugang zu den benötigten Steckverbindungen zu erhalten, muss die Motorschutzabdeckung kurzzeitig entfernt werden).

Vom Modul gehen 4 Kabel ab, die verbunden werden müssen mit a) einer Display-Buchse des Motors, b) dem Display-Stecker, c) der Speedsensor-Buchse des Motors und d) dem Speedsensor-Stecker. Bei dem fünften (kurzen) Kabel handelt es sich um den Reset-Stecker, der nicht angeschlossen werden muss.

Das Modul muss meist platziert werden direkt oberhalb des Motors im Rahmen; die Befestigung erfolgt über die mitgelieferten Kabelbinder. Oft lässt sich das Modul auch direkt im Anschlussbereich des Motors platzieren. Je nach Modell kann es aber Abweichungen geben; es ist kein einheitlicher Einbauort definierbar.

Genauere Infos findest du in der beiliegenden Betriebsanleitung. Hier ein beispielhaftes Einbauvideo:

Nach dem Einbau misst das RedPed Modul die tatsächliche Geschwindigkeit und generiert ein eigenes Geschwindigkeitssignal für das Motorsteuergerät. Dabei wird eine niedrigere Geschwindigkeit generiert, so dass die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung überlistet wird. Dies ermöglicht ein viel schnelleres Fahren mit voller Motorunterstützung.

Aufgrund dieses Funktionsprinzips werden verschiedene Werte, wie z.B. der Kilometerstand, falsch durch das Motorsteuergerät gerechnet - aber die korrekten Werte lassen sich alternativ über die RedPed App auslesen.

Das RedPed benötigt keine eigene Batterie; da die Stromversorgung über eine freie Display-Buchse erfolgt.

Das RedPed Modul ist robust, da die Elektronik des Moduls mit einer Lackschicht überzogen wurde, und dazu von einem Schrumpfschlauch mit Innenkleber geschützt wird.

Die Kommunikation zwischen RedPed und Smartphone erfolgt via Bluetooth 4.0.

 

Kompatibilität

Dieses RedPed Modul ist kompatibel mit E-Bikes mit folgendem Antriebssystem:

-Bosch Smart System / BES3

-Kompatibel mit allen Displays.

-Drive Unit Firmware bis 11.13.0 und LED Remote Update bis 11.9.3 (neue Updates vom Frühjahr 2024).

-Nicht kompatibel mit ABS am E-Bike oder mit Felgenmagneten, da hier der Steckplatz am Sensor nicht aktiviert ist. 

Wichtig: Die Funktionalität des RedPed Moduls kann nur bis zu der oben angegebenen Firmware Version gewährleistet werden. Falls der Bosch Smart System Motor nach dem Erwerb des Moduls auf eine höhere Firmware Version geupdated wird, funktioniert das Tuning möglicherweise nicht mehr. Eventuell könnte auch die Bosch Anti-Tuning Software anschlagen. Deshalb bitte keine Updates am Bosch E-Bike durchführen (auch nicht bei der eBike Flow App, da diese dann u.U. automatisch eine neue Motorsoftware aufspielt).

 

Technische Daten

Abmessungen 4,5 x 2,5 x 0,9 cm

Kabellänge 15cm

Gewicht 30g

Leistung 150mW

Versorgungsspannung max 12 VDC

Funkverbindung Bluetooth 4.0

Sendereichweite 10m


Vergleich

Vergleich E-Bike Tuning Produkte:

  JUM-Ped Mountain Tuning Badass Box RedPed VOLspeed PearTune SpeedBox MBIQ sIMPLEk Sx2 Dongle
Art Software (Modul)

Software

(Dongle)
Box Modul Modul Modul Modul (Bausatz)

Modul /
Sensor
(Bausatz)

Modul /

Dongle
Dongle
Funktionen ***** ***** * ***** **** *** *** *** *** / ** *
Einfacher Einbau ***** ***** **** ** ** ** ** ** / * ** / * *
Unsichtbar nach Einbau ***** ***** * ***** ***** ***** ***** ***** ***** / **** ****
Ein- / Ausschalten während der Fahrt *

Gerät
*****

Gerät, Display
*

Aufsatz
*****

App, Display
*****

Display
*****

Display
*****

(App), Display
***

Display, Magnet
***** / ****

Display /

Stecker
****

Stecker
Kein Tuning mehr am Rad ***** ***** ***** * * * * * * / **** ****
Unsichtbarer Rückbau ***** ***** ***** ***** ***** ***** ***** ***** ***** / *** ***
Einfacher Rückbau ***** ***** ***** ** ** ** ** ** / * ** / * *
Anzeige korrekte Km/h *****

Display
*****

Display
* *****

Display, App
*****

Display
*****

Display
*****

Display, App
* ****

Display
*
Entdrosseln ***** ***** ***** ***** ***** ***** ***** ***** ***** *****
Drosseln * ***** * ***** ***** ***** ***** * * *
Preis in Euro 169 bis

249
189 bis 349 139 bis 164 219 bis

239
159 bis 219 139 bis

259
139 bis

349
89 bis

199
89 bis

219
139 bis

159

Legende

Werkzeug

Werkzeug

Zum Einbau eines E-Bike Tuning Moduls in dein E-Bike ist mitunter Spezialwerkzeug notwendig. Bitte überprüfe ob du den Motorraum öffnen musst, um an die Steckplätze des Motors heran zu kommen. Dieses gilt vor allem bei Produkten aus den Bereichen Module, Bausatz, Dongle und Sensor

Normalerweise (aber nicht in allen Fällen) ist für das Öffnen des Motorraums das Lösen der Tretkurbel notwendig. Dazu benötigst du einen KurbelabzieherBei einigen Motoren ist zusätzlich ein Spider Tool zum Öffnen des Verschlussrings am Kettenblatt wichtig - denn hier muss das Kettenblatt gelöst werden, damit die Motorabdeckung entfernt werden kann, um in das Innere des Motors zu gelangen. Möchtest du das Kettenblatt tauschen (Abnutzung, Übersetzungsverhältnis ändern), benötigt du auch hier häufig ein Spider Tool. Das notwendige Spezialwerkzeug findest du ebenfalls in unserem Shop. Zum Lösen der Motorabdeckung bedarf es schließlich meist eines Torx- oder Inbusschlüssels. Zum Einbau der Module eignen sich entsprechende Zangen aus dem Elektronikbereich.

Entscheidest du dich nicht für eine Tuning Lösung, die du in den Motorraum einbauen musst (Box, Software), so entfällt die Notwendigkeit nach entsprechendem Werkzeug. In unserem Leitfaden findest du weitere Tipps.

Bewertungen
Warnhinweise

Warnhinweise

Wichtig: Tuningmaßnahmen führen bei E-Bikes und E-Scootern dazu, dass diese nicht mehr zum Verkehr auf öffentlichen Straßen im Sinne der StVZO zugelassen sind. Eine rechtlich zulässige Benutzung ist daher nur auf Privatgrundstücken oder - sofern zugelassen - bei Wettbewerben möglich. Das Führen eines durch Tuningmaßnahmen modifizierten E-Bikes oder E-Scooters auf öffentlichen Straßen kann zu einer Strafbarkeit wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis (§ 21 StVG) sowie Fahrens ohne Versicherungsschutz (§ 6 PflVG) führen. Tuningmaßnahmen am E-Bike und E-Scooter können zu einem Verlust von Gewährleistungsrechten und Herstellergarantien führen. Darüber hinaus können Tuningmaßnahmen bei Unfällen zu einem Verlust des Versicherungsschutzes und von Leistungen der Unfallopferhilfe führen. Das durch Tuningmaßnahmen modifizierte E-Bike (oder E-Scooter) ist durch die höhere Geschwindigkeit einer zusätzlichen Belastung ausgesetzt, was zu Sicherheitsrisiken führen kann.

Zahlung & Versand

Lieferzeit, Versandkosten, Mindestbestellwert und Zahlungsmethoden:

Lieferzeit:

Die Lieferzeit beträgt 1-3 Werktage innhalb Deutschlands. In Ausnahmefällen kann sie bis zu 8 Werktagen dauern. Die Postlaufzeit außerhalb Deutschlands kann länger dauern. Bitte habe Verständnis dafür das es bei einige Produkten, aufgrund hoher Nachfrage, zu längeren Lieferzeiten kommen kann.

Lieferraum:

Wir liefern nach Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern.

Für Kunden aus der Schweiz: Für Lieferungen in die Schweiz empfehlen wir dir hier einen gesonderten Service. 

Versandkosten:

Die Versandkosten für Deutschland betragen 3,90 Euro, die Versandkosten entfallen ab einem Bestellwert von 180 Euro. Für Staaten in der EU betragen die Versandkosten 9,90 Euro, die Versandkosten entfallen ab einem Bestellwert von 300 Euro. Staaten außerhalb der EU werden zur Zeit nicht beliefert. Wir liefern auch nicht in die USA, nach Frankreich und Kanada (inkl. etwaiger Überseegebiete). Wir bitten dich, die Kosten für eine etwaige Rücksendung selbst zu übernehmen. Bitte achte darauf, dass in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union Zollgebühren anfallen können. 

Mindestbestellwert:

Der Mindestbestellwert beträgt 25 Euro. Erst ab diesem Betrag stehen dir Vorkasse bzw. PayPal und Banküberweisung als Zahlungsmethoden zur Verfügung.

Maximaler Bestellwert:

Der maximale Bestellwert für Bestellungen außerhalb der EU beträgt 1.000 Euro. Der maximale Bestellwert innerhalb der EU liegt bei 12.500 Euro.

Bezahlung per Vorkasse Banküberweisung:

Bitte überweise den Gesamtbetrag unter Angabe deiner Bestellnummer auf unser Konto welches dir in der Bestätigungs-E-Mail mitgeteilt wurde. Wir bitten zu beachten, dass die Laufzeit von Überweisungen innerhalb Deutschland bis zu drei Werktage dauern kann. Überweisungen aus dem Ausland, insbesondere aus Österreich, kommen in der Regel sehr schnell zu uns. Aus anderen Ländern können Überweisungen durchschnittlich etwas länger dauern.

Bezahlung per Vorkasse Paypal:

Am Ende des Bestellvorgangs wirst du auf die Seite von Paypal weitergeleitet. Dort kannst du deine Zahlung veranlassen. Sobald die Paypal Transaktion abgeschlossen ist, ändert sich im Shop der Status deiner Bestellung. Die Ware wird dann schnellstmöglich versendet.

Vorbestellung: RedPed für Bosch Smart System (BES3)

Vorbestellung: RedPed für Bosch Smart System (BES3)

219,00 €
Pre-loader