Im folgenden stellen wir Ihnen alle E Bike Motoren vor, denen man ein E Bike Tuning mit unseren Produkten aus dem Shop unterziehen kann:

1) Tuning für Bosch Performance Line CX Motoren

Der kraftvolle Performance Line CX Antrieb (75 Newtonmeter) dürfte insbesondere für E-Mountainbiker von großem Interesse sein, da die optimierte Drive Unit im Gelände und auf alpinen Trails für eine wesentlich schnellere Beschleunigung sorgen soll. Dank eines ultimativen „Uphill Flow“ sollen jetzt auch extreme Anstiege im Gelände spielend zu meistern sein. Die Konstruktion des neuen Bosch Performance Line CX Systems ist infolgedessen besonders auf die erhöhten Anforderungen von E-Mountainbikes ausgelegt. Weiterlesen: Performance Line CX Tuning

 

2) Tuning für Bosch Active Line und Performance Line Motoren

Bosch eBike Systems ist derzeit unangefochtener europäischer Marktführer in Sachen E Bike Antriebssysteme. Über Bosch selbst braucht man sicherlich nicht mehr viele Worte zu verlieren, dieses deutsche Unternehmen dürfte hierzulande praktisch jedermann ein Begriff sein. Gegründet 1886 in Stuttgart, ist Bosch heutzutage in erster Linie tätig als Automobilzulieferer, Hersteller von Haushaltsgeräten, Elektrowerkzeugen, Industrie- und Gebäudetechnik als auch in der automatisierten Verpackungstechnik. Im Jahre 2009 stieg das Unternehmen mit der Gründung von Bosch eBike Systems in den Elektrofahrrad-Markt ein, das neu entwickelte E Bike Antriebssystem wurde bereits 2009 auf der Eurobike Fahrradmesse in Friedrichshafen präsentiert und ging bereits im Frühjahr 2011 in Serie. Innerhalb kürzester Zeit mauserte sich Bosch eBike Systems vom Neuling zum Taktgeber auf dem E Bike Markt. Weiterlesen: Bosch Active Performance Tuning

 

3) Tuning für Bosch Classic Line Motoren

Wie gesagt: Bosch ist europäischer Marktführer für E Bike Systeme. Die Bosch GmbH ist ein sehr bekanntes Unternehmen, das bereits im Jahre 1886 gegründet wurde und somit auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Bosch ist u.a. tätig als Automobilzulieferer und als Hersteller von Industrie- und Gebäudetechnik, Gebrauchsgütern und automatisierter Verpackungstechnik. Die Bosch Geschäftsführung hat ihren Sitz in Gerlingen bei Stuttgart. Inzwischen umfasst das Geschäftsfeld des Unternehmens auch Zweirad-Elektromobilität (eBike und eScooter Antriebssysteme). Bosch E Bike Motoren sind mittlerweile marktführend und werden in über 50 E Bike Marken verbaut – darunter sind so bekannte wie Bergamont, Bulls, Cannondale, Cube, Diamant, Flyer, Focus, Gazelle, Ghost, Giant, Grace, Haibike, Hercules, Kalkhoff, Kettler, Kreidler, KTM, Merida, Pegasus, Raleigh, Scott, Sinus, Univega, Winora und viele andere. Weiterlesen: Bosch Classic Tuning

 

4) Tuning für Yamaha E Bike Motoren

Die Geschichte des Großunternehmens Yamaha geht zurück ins Jahr 1887, als das Unternehmen von Torakusu Yamaha in Japan gegründet wurde. Das Produktsortiment des Unternehmens umfasst in erster Linie Artikel aus den Bereichen Elektronik, HIFI und Musikinstrumente. Erwähnt werden muss in diesem Zusammenhang natürlich ganz besonders die Yamaha Motor Corporation, welche 1955 als Tochterunternehmen der Yamaha Corporation gegründet wurde und Motorräder, Quads als auch Motoren produziert. Insbesondere die neuen Yamaha Mittelmotoren gelten mittlerweile als echte Alternative zu den marktbeherrschenden Bosch E Bike Antrieben. Weiterlesen: Yamaha Tuning

 

5) Tuning für Impulse 1, 2 und EVO E Bike Motoren

Die Impulse E Bike Antriebe werden produziert von der Derby Cycle Holding GmbH, dem größten Fahrradhersteller Deutschlands und dem drittgrößten in Europa. Äußerst bekannte Marken des Unternehmens sind z.B. Kalkhoff, Focus, Univega und Raleigh Deutschland. Als der erste Impulse Antrieb im Jahre 2011 eingeführt wurde, handelte es sich um den ersten E Bike Mittelmotor mit integrierter Rücktrittbremse überhaupt – dies war zuvor technisch noch nicht möglich. Eingesetzt wurden die Impulse Motoren, die auf Anhieb ein großer Erfolg waren, bei Pedelecs der hauseigenen Marken Kalkhoff und Raleigh. Auf der Eurobike Fahrradmesse 2013 stellte Derby Cycle bereits den Impulse 2.0 Motor vor, eine weiterentwickelte und optimierte Version des Vorgängermodells. Bereits Anfang 2014 wurde der neue Impulse 2.0 Motor dann auch schon auf dem Markt gebracht. Weiterlesen: Impulse Tuning

 

6) Tuning für Panasonic E Bike Motoren

Bei Panasonic handelt es sich um einen äußerst bekannten Elektronikkonzern, der bereits 1918 in Japan gegründet wurde. Das Produktspektrum des Unternehmens ist ausgesprochen umfangreich – zu nennen wären insbesondere Artikel aus den Bereichen Unterhaltungs- & Haushaltselektronik wie Waschmaschinen, Küchengeräte, Flachbildfernseher, Kameras & Camcorder, Hifi & Audiogeräte, Rasierer usw. Das Angebotsspektrum umfasst aber auch Produkte für die Fabrikautomation und hochwertige Motoren. E Bike Antriebe von Panasonic gehörten lange Zeit zu den meistverkauften im deutschsprachigen Raum überhaupt. Mittlerweile gelten zwar Bosch Antriebssysteme als die beliebtesten und meistgenutzten hierzulande, aber dank innovativer Neuentwicklungen und guter Qualität können sich Panasonic Antriebe auch weiterhin auf dem Elektrofahrrad Markt behaupten. Heute werden Panasonic E Bike Motoren vor allem in Modellen von KTM, FLYER (z.B. T-Serie) und KETTLER verbaut. Weiterlesen: Panasonic Tuning

 

7) Tuning für Shimano Steps E Bike Motoren

Das japanische Unternehmen Shimano wurde bereits 1921 gegründet. Der Name Shimano dürfte so gut wie jedem ein Begriff sein, schließlich handelt es sich um einen der wichtigsten und erfolgreichsten Hersteller von Fahrradkomponenten und -zubehör weltweit. Fakt ist, dass Shimano heute in allen Bereichen der Fahrradkomponenten marktbeherrschend ist, insbesondere bei Schaltungsgruppen hat das Unternehmen eine alles überragende Marktstellung und ist sogar Weltmarktführer in sämtlichen Preisklassen (übrigens produziert Shimano neben Fahrradbestandteilen auch Snowboard-Produkte und Angelzubehör). Da wundert es nicht, dass Shimano auch in den boomenden E Bike Markt eingestiegen ist: Im Jahre 2010 präsentierte das Unternehmen den ersten eigenen E Bike Antrieb namens Shimano Steps („Steps“ steht für „Shimano Total Electric Power Systems“). Die erste, noch mit einem Frontmotor ausgestattete, Version erwies sich allerdings, insbesondere aufgrund der recht geringen Reichweite, als nicht allzu erfolgreich. Deshalb wurde das Shimano Steps Antriebssystem komplett überarbeitet und stark vebessert, woraufhin im Frühjahr 2014 die neue Version des Shimano Steps Systems auf den Markt kam, jetzt allerdings mit einem Mittelmotor und stark erhöhter Reichweite. Weiterlesen: Shimano Steps Tuning

 

8) Tuning für BionX E Bike Motoren

BionX ist eine Firma mit Hauptsitz in Ontario (Kanada), die schon seit rund 10 Jahren hochwertige E Bike Antriebssysteme herstellt. Die BionX E Bike Systeme bestehen aus 3 verschiedenen Komponenten, nämlich dem Motor, dem Akku und der Steuerungskonsole. Mittlerweile werden BionX Antriebe in E Bikes von über 30 bekannten Marken eingesetzt, darunter so renommierte Vertreter wie Focus, Wheeler, Diamant, Kalkhoff, KTM, Raleigh, Riese & Müller oder Univega. BionX machte sich zunächst einen Namen durch einen effektiven Hinterradmotor, aber seit 2012 gibt es auch einen BionX Frontmotor, der zunächst exklusiv in Diamant E Bikes eingesetzt wurde. Bekannt sind auch die BionX Umbausätze, mit denen man normale Fahrräder zu motorisierten E Bikes aufrüsten kann. Weiterlesen: BionX Tuning

 

9) Tuning für Brose E Bike Motoren

Beim renommierten Automobilzulieferer Brose handelt es sich um ein deutsches Unternehmen, das bereits auf mehr als 100 Jahre Geschichte zurückblicken kann. Mit über 22.000 Mitarbeitern in 23 Ländern beliefert Brose heutzutage rund 80 Automobilmarken sowie Zulieferer und gehört damit in die Top 40 der weltweiten Automobilzulieferer. Hergestellt werden hochwertige Systeme für elektrische Antriebe, Fahrzeugtüren, Heckklappen und Sitzstrukturen. In Sachen „Elektromotoren in der Automobil-Industrie“ ist Brose mittlerweile sogar Weltmarktführer (momentan verlassen jährlich mehr als 100 Millionen Elektromotoren die weltweiten Brose Produktionswerke). Weiterlesen: Brose Tuning

 

10) Tuning für CONTI eBIKE SYSTEM

Die Continental AG ist ein sehr bekanntes Hannoveraner Unternehmen, das sich im Laufe der Jahre vom reinen Reifenhersteller zu einem der weltweit größten Automobilzulieferer entwickelt hat. Auf der Eurobike 2014 Jahren präsentierte CONTI eBIKE SYSTEM (kurz: CeBS) ein E Bike Antriebssystem, das für die marktführenden Bosch Antriebe eine durchaus ernstzunehmende Konkurrenz darstellen könnte. Weiterlesen: Conti Tuning



11) Tuning für Bafang Max Drive Motoren

Bafang ist ein international tätiger Hersteller von Komplettsystemen und Systemkomponenten für Elektrofahrzeuge, wobei der Hauptfokus auf E Bikes und E-Scooter liegt. Sowohl Hauptsitz als auch Entwicklungsstandort von Bafang befinden sich in Suzhou, China, aber das Unternehmen ist nicht nur auf dem chinesischen Markt, sondern auch in Europa und in den USA tätig. Weiterlesen: Bafang Tuning



12) Tuning für Heinzmann und ELFEi V3 Motoren

In die Heinzmann E Bike Motoren fließt das gesamte technische Know-How ein, dass das Unternehmen als renommierter Hersteller elektrischer Antriebe für Industrieanwendungen im Laufe der Jahre angesammelt hat. Die Heinzmann E Bike Systeme sind modular aufgebaut, so dass die E Bike-Hersteller Komponenten und Motoren ganz nach Bedarf kombinieren können. Weiterlesen: Heinzmann Tuning